Death Angel – Humanicide

Band: Death Angel
Titel: Humanicide
Label: Nuclear Blast Records
VÖ: 31/05/2019
Genre: Thrash Metal
Bewertung: 4.5/5

Die Thrash Metal-Veteranen von DEATH ANGEL wissen, wie Thrash Metal klingen muss. Unermüdlich und dynamisch ballern die Riffs aus allen Rohren. Mark Oseguedas Vocals klingen so ernsthaft angepisst, wie sie abwechslungsreich und gekonnt sind. Und die Melodien und Lead-Gitarren geben dem stabilen Skelett noch die nötige Portion Muskelfleisch und Sehnen an die Rippen.

Humanicide“ könnte genauso gut das Über-Debut einer extrem talentierten und motivierten jungen Band sein, so viel Hummeln haben DEATH ANGEL nach all der Zeit noch im Arsch. Aber die Amis rauschen nicht einfach vor Spielfreude gegen die Wand, sondern schaffen es mit ihrem superben Songwriting, dass jeder Track auf seine eigene Art zu überzeugen und hängen zu bleiben vermag.

Meine Favoriten: Das melodisch groovende „Immortal Behated“ und der saucoole „Revelation Song“.

Tracklist

01. Humanicide
02. Divine Defector
03. Aggressor
04. I Came For Blood
05. Immortal Behated

06. Alive And Screaming
07. The Pack
08. Ghost Of Me
09. Revelation Song
10. Of Rats And Men

Besetzung

Mark Osegueda (Vocals)
Rob Cavestany (Guitars)
Ted Aguilar (Guitars)
Damien Sisson (Bass)
Will Carroll (Drums)

Internet
Share.

About Author

Wenn mir irgendwas von Manowar nicht gefällt, konsumiere ich es solange, bis ich endlich nach mehreren Durchläufen erkenne, welche Großtat die New Yorker wieder geleistet haben. Leider habe ich diese Geduld nicht bei anderen Bands, tut mir leid für euch.

Comments are closed.

Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere Datenschutz-Erklärung

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close