Def Leppard – Viva! Hysteria

Written by Totti. Posted in CD-Berichte, D

Tagged: , , , , , , , ,

Published on Januar 27, 2014 with No Comments

Band: Def Leppard
Titel: Viva! Hysteria
Label: Frontiers Records
VÖ: 2013
Genre: Hard Rock, Melodic Rock
Bewertung: 2,5/5
Written by: Thorsten Jünemann

Fangen wir einfach mal mit dem Fakt an, dass diese Doppel-Live CD eigentlich noch gar nicht in Deutschland erhältlich ist, außer als Bestandteil der DVD/Blu-Ray!

Einzeln gab es sie bis dato nur über den Import! D.h., dass der Fokus wohl eher auf Bildmaterial gesetzt ist, während der Rezensent sich aber lediglich mit den MP3´s rumschlagen kann!
Ich verstehe diese Art der Promotion nicht…

Zum Album:
Im März 2013 spielten Def Leppard ein paar Shows in Las Vegas. Als Headliner nahm man sich das Recht raus und spielte den Millionenseller „Hysteria“ komplett durch! Weil das aber recht schnell abgefertigt ist, gab es als Bonus noch die Highlights der langen Bandgeschichte bei denen aber auch fix klar wurde, dass Mr.Elliot noch nie der großartige Sänger war, aber auch schon lange nicht mehr in dem Bereich als gut aufzuführen ist..

Mal zu kratzig, dann wieder zu schwach, komplett neben dem Originalton (man hört, dass das sicher nicht beabsichtigt ist…!), macht die „nicht vorhandene Lust & Laune“ der Stimme das Album recht kaputt, weshalb bei mir eher Enttäuschung angesagt ist!

Von einer Band die in ihrer Karriere mehr als 100 Millionen Alben verkauft hat, erwartet man nicht nur als Fan etwas mehr…da nützt es auch nix, dass man in die tiefe Trickkiste greift und mal ein paar eher seltener gespielte Songs herauskramt…

An der Setlist gibt es nichts zu meckern!
Auch die Arbeit der Musiker ist mit gut zu bewerten, auch wenn man sich sicher kann, das im Studio ordentlich nachbearbeitet wurde!

Zu empfehlen ist dieses „Live-Album“ eigentlich niemanden, auch wenn Fans wg. den selten gespielten Songs bestimmt etwas Pippi in den Augen haben…

Wenn die CDs bei der DVD/Blu-Ray beiliegen, ist´s ok. Aber extra Geld dafür ausgeben, würde ich nicht…auch als Fan nicht…

Wobei wir beim nächsten Fakt sind: Lange nicht mehr in Mittel-Europa (Österreich, Deutschland,…) getourt…!

Tracklist:

Disc 1
01. Women 06:11
02. Rocket 06:09
03. Animal 04:07
04. Love Bites 06:08
05. Pour Some Sugar on Me 04:43
06. Armageddon It 05:27
07. Gods of War 07:14
08. Don’t Shoot Shotgun 04:34
09. Run Riot 05:00
10. Hysteria 06:13
11. Excitable 04:48
12. Love and Affection 06:17
13. Rock of Ages 04:16
14. Photograph 06:14

Disc 2
01. Good Morning Freedom 03:37
02. Wasted 03:44
03. Stagefright 03:50
04. Mirror Mirror (Look into My Eyes) 04:57
05. Action 04:14
06. Rock Brigade 03:31
07. Undefeated 05:25
08. Promises 04:11
09. On Through the Night 05:11
10. Slang 02:38
11. Let It Go 06:08
12. Another Hit and Run 05:14
13. High ‘n’ Dry (Saturday Night) 03:45
14. Bringin’ On the Heartbreak 04:43
15. Switch 625 05:09

Besetzung:

Rick Savage (bass)
Joe Elliott (voc)
Rick Allen (drums)
Phil Collen (guit)
Vivian Campbell (guit)

Internet:

Def Leppard Website

Def Leppard @ Facebook

Def Leppard @ MySpace

Def Leppard @ Twitter

Def Leppard @ YouTube

About Totti

Browse Archived Articles by