Band: E-Force
Titel: Demonikhol
Label: Mausoleum Records
VÖ: 19. Juni 2015
Genre: Heavy Metal / Thrash Metal
Bewertung: 4/5
Written by: Lazer

Neuen Stoff gibt es auch aus dem Hause E-Force. Demonikhol nennt sich das neueste Album der Heavy-/Thrash Metaler aus Frankreich.

Demonikhol ist mehr Thrash als Heavy, besser gesagt eher Heavy Thrash. Vom ersten Track an, legen die Mannen von E-Force los, als gäbe es keinen Morgen. Schnelle, treibende Drums mit unbändigen Doublebass-Attacken, begleitet von sehr rauen und schroffen Riffs, werden hier von mäßig ausgeprägten Melodien untermalt. Die aggressiven und extrem trashigen Vocals unterstreichen die Ambitionen der Band – nämlich puren Thrash Metal zum Besten zu geben. Die Platte gibt durchwegs richtig Stoff. Bis es bei „The Day After“ zum Ruhepol der Scheibe und somit zum ersten Durchschnaufen für die malträtierten Lauscher kommt. Gleich drauf geht es aber in rasantem Tempo wieder weiter. E-Force zeigen ihre über 10-jährige Erfahrung und treiben ihr Arbeitsgerät bis an dessen physikalische Grenzen. Der oben angesprochene sechste Song dürfte oder sollte in etwa eine Art Knackpunkt des Albums darstellen. Denn danach werden die Melodien etwas eingängiger und verspielter. Mit dem Titelsong „Demonikhol“ erreicht das Album ihren definitiven Höhepunkt, ehe es mit dem vorletzten Track (dessen Qualität keineswegs geschmälert werden soll) dem Ende zugeht.

Mein Fazit: Demonikhol von E-Force bietet zwar keine innovative Weltrevolution in Sachen Thrash Metal, kann aber durch seine soliden Arrangements durchaus überzeugen. Weniger toll ist das Outro mit über vier Minuten Spielzeit. Ansonsten kann man nur gutes über diese Scheibe berichten.

Tracklist:

01. Apéro
02. Grievance
03. Double Edged Sword
04. Invasion
05. Debauchery
06. The Day After
07. Ultimatum
08. Insidious
09. Demonikhol
10. State Of Delusion
11. Last Call

Besetzung:

Eric Forrest – Vocals
Vincent Agar – Guitars
Tomás Skorepa – Guitars
Antonello Gilliberto – Guitars
Dan Baune – Guitars
Krof – Drums

Internet:

E-Force @ Facebook

E-Force @ MySpace

E-Force @ Twitter

Share.

About Author

It's not about Satan, it's about Pussy and Poop. In Grind we trust!

Comments are closed.

Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere Datenschutz-Erklärung

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close