Band: Enclave
Titel: New Age Disorder
Label: Selfreleased
VÖ: 28.10.16
Genre: Heavy/Thrash Metal
Bewertung: 5/5
Written by: Robert

ENCLAVE - New Age Disorder album artworkDie 2008 gegründeten Mödlinger Heavy/Thrasher Enclave setzen zum nächsten Schlag an. Na um die Jungs war es Release technisch echt still geworden. Das von uns abgefeierte „United Desperation“ liegt ja bereits wieder vier Jahre zurück. Nun hat das Warten ein Ende und mit „New Age Disorder“ wird ein neuer Schlag für die Kuttenträger Fraktion vorgelegt.

Beim Opener hört man vorangehend raus, alte Glanztaten zwischen Metallica und Konsorten stehen nach wie vor am Tagesprogramm der Niederösterreicher. Dennoch haben sie viel Eigenständigkeit im Sound und das machte die Jungs immer schon aus. Erneut wird man richtig angeschossen und aufgestachelt von markerschütternden Thrash Vibes, welches vor allem das Old Schooler Herz um zick Schläge höherschlagen lassen.

Die Fusion aus Heavy (meister Bestandteil die Melodie) und dem trockenen, außerordentlich treibenden Thrash Metal ist ein Garant für eine langanhaltende Unterhaltung. Dies nicht uneingeschränkt im heimischen Bereich, nein auch FRONT OF STAGE wird gewiss in naher Zukunft ein schweißtreibender Reigen gestartet werden. Das teils leidenschaftlich Circle Pit lastige Kraftfutter ist niemals schnöde und wurde mit ausgezeichnet gut eingefädelten Melodiebögen als Abwechslung versehen. Dadurch wird nicht auf Teufel komm raus die Thrash Linie runter gezockt. Nein man zeigt, das hinter ihrem Konzept weit mehr steckt. Sicherlich werden hier und da alle Klischees erfüllt, was gerade ein Thrash Album ausmacht, gleichwohl ebenfalls etliches an durchwegs ernsteren Themen, wie außerdem Spaß in den Backen ist dabei. Das unterstreicht, dass die Jungs sich sehr wohl über die Weltgeschichte bewusst sind, wohingegen eben es ansonsten vermögen alles etwas auf die Schippe zu nehmen.

Das vielschichtige, variantenreiche Brett im Sound bestätigt, dass man sich nicht mit schnöden Vibes befasst, sondern gleichmäßig wesentlich durchdachter ins Rennen geht. Dies wird gegebenenfalls nicht nur Traditions-Banger erfreuen, nein dazu der herkömmliche Thrasher oder Heavy Metal Recke könnte Gefallen daran finden. Keine Frage, die modernen Aspekte sind den Jungs allerdings nicht so geläufig, aber was der werte Rezensent damit aussagen will, ist die Tatsache, dass man freilich annähernd Old School lastiger klingt, nichtsdestotrotz zu keinem Zeitpunkt zu altbacken. Gut aufgepeppt und glatt mit einem frischen Wind im Rücken.

Fazit: Neuerlich konnten die heimischen Heavy/Thrasher wiederkehrend alles richtigmachen. Hier wird nicht gekleckert, nein ordentlich geklotzt!

Tracklist:

01. The Infiltration
02. Capitalypse Now!
03. Mediocy
04. Shades of War
05. New Age Disorder
06. Austrian Thrash Command
07. Cannibal Cops
08. The Aftermath

Besetzung:

Rainer Höllersberger (voc & bass)
Martin Zahedi (guit)
Michael Schifrer (guit)
Martin ‘Panzer’ Gschöpf (drums)

Internet:

Enclave Website

Enclave @ Facebook

Enclave @ MySpace

Enclave @ Reverbnation

Enclave @ Twitter

Enclave @ YouTube

Share.

About Author

Funkender sich als Chefredakteur bemühender Metalverrückter. Passion und Leidenschaft wurden fusioniert in der Verwirklichung dieses Magazins.