Hammer King – Poseidon Will Carry Us Home

hammer-king-poseidon-will-carry-us-home-album-cover

Band: Hammer King
Titel: Poseidon Will Carry Us Home
Label: Cruz Del Sur
VÖ: 05/10/2018
Genre: Heavy Metal
Bewertung: 3.5/5

Hammer King klauen beziehungsweise zitieren (je nachdem wie man es sehen will), was das Zeug hält. So will der Manowarrior beim eröffnenden Titeltrack „Poseidon Will Carry Us Home” schon “Three Sons Have I, And They Ride By My Side..” singen, und bei “We Sail Cape Scorn” haben sowohl der weißhaarige Deep Purple-Altfan als auch der bierbäuche Maiden-Veteran recht, wenn ihnen da etwas arg bekannt vorkommt.

Bei Songtiteln wie „Glorious Night Of Glory“ oder Germanismen wie (We Show You) “Where The Hammer Hangs” darf man getrost annehmen, dass die Deutschen ihren Metal gerne mit Augenzwinkern zubereiten. Jedenfalls macht der klischeetriefende True Metal der Mannen um Titan Fox und Gino Wilde mächtig Spaß, so dass ich mich gerne zum King bekenne und den „Warriors Of Angelhill“ im „Battle Of Wars“ beistehe.

Kopf- und anspruhsfreier He-Man Metal, der an mehreren Stellen von zusammengeklauten äh -zitierten Heldentaten zehrt, das aber mit überzeugend dargebrachter Power and Glory.

Tracklist

01. Poseidon Will Carry Us Home
02. The King Is A Deadly Machine
03. Battle Of Wars
04. 7 Days And 7 Kings
05. Warriors Of Angelhill
06. Where The Hammer Hangs

07. Last Rites
08. Glorious Night Of Glory
09. Locust Plague
10. At The Mercy Of The Waves
11. We Sail Cape Horn
12. Meatus Majestatis

Besetzung

Titan Fox (Vocals & Guitars)
Gino Wilde (Guitars)
K.K. Basement (Bass)
Dolph A. Macallan (Drums)

Internet
Share.

About Author

Wenn mir irgendwas von Manowar nicht gefällt, konsumiere ich es solange, bis ich endlich nach mehreren Durchläufen erkenne, welche Großtat die New Yorker wieder geleistet haben. Leider habe ich diese Geduld nicht bei anderen Bands, tut mir leid für euch.

Comments are closed.