Band: Harem Scarem
Titel: United
Label: Frontiers Music Srl
VÖ: 12.05.17
Genre: Melodic Rock
Bewertung: 4/5
Written by: Robert

HAREM SCAREM - United album artwork, HAREM SCAREM - United album cover, HAREM SCAREM - United cover artwork, HAREM SCAREM - United cd coverHarem Scarem werfen mit „United“ ihr bereits 14. Studioalbum auf den Markt. Mehr recht als schlecht kämpfte man sich durch die Karriere. Der Vorgänger „Thirteen“ konnte vorangehend bei meiner Wenigkeit für gute Unterhaltung sorgen. Erneut greift man in die Trickkiste des Melodic Rock, präsentiert sich dennoch äußerst ausgeklügelt von einer kernigen Seite. Dies vermochten die Jungs um Harry Hess immer schon gut umzusetzen und so verwundert es kaum, dass man erneut dieses Erscheinungsbild auf einen Silberling gebannt hat. Klassischer Melodic Rock mit vielen traditionellen Fragmenten. Gut abgeschmeckt kann dies durchaus eine Feier für den eingeschworenen Liebhaber solcher unterfangen sein.

Obwohl man hier in jedem Fall viele Alben im Gepäck hat, ist der Name der Band wohl konträr dazu wenigen ein Begriff. Irgendwie schade, weil die Herrschaften rund um Mastermind Harry stets gute Alben und ein bemerkenswertes Programm zelebriert haben. Andererseits gibt es eine Vielzahl von eingesessenen Bands, wie desgleichen nachrückenden Trupps, welche das Genre zu einer ausnehmend starken Konkurrenzkampfwiese machen.

Gute Kontraste des Melodic Rock wurden mit unerwarteten, wie des Weiteren kraftvollen Wendungen angereichert. Das Mischverhältnis geht gut ins Gehör und entlockt dem Hörer nicht nur ein wohlgesonnenes Nicken und Fußwippen. Vielmehr schafft man eine gute Stimmung in die heimischen Räumlichkeiten, sodass der geneigte Freund dieser Musikrichtung ordentlich zu den Songs abtanzt.

Hymnenchöre wohin das Auge blickt und diese sind oftmals eine Falle, denn dadurch wirken die Songs einfach zu klinisch, nichtsdestoweniger lenken Harem Scarem dies in eine sehr gut aussortierte Richtung, sodass man niemals in Verlegenheit gerät, dass Material als zu Aalglatt zu bezeichnen. Ein besonderer Höhepunkt des Albums ist das 70er lastige „Gravity“, welches im Kontrast dazu ferner mit 80er Linien gemischt rüberkommt. Dennoch ist der 70er Sound markanter in den Vordergrund gerückt worden. Der Stimmungsbarometer schnellt besonders bei diesem Track in die Höhe.

Gute Melodic Rock Harmonien machen mit der Mannschaft viel Laune und gehen ausnehmend gut ins Gehör. Man zeigt sich mit dem neuesten Silberling wesentlich gereifter und facettenreicher als mit dem Vorreiter und das kommt ausgezeichnet ins Gehör, sowie steigert es die innere Unruhe zu den Songs in der Bude abzurocken.

Fazit: Harem Scarem legen mit „United“ ein schier makelloses Melodic Rock Scheibchen vor. Gute Melodien, Innovationen und Wechsel innerhalb der Stücke machen den Output zu einem zeitlosen Klassiker!

Tracklist:

01. United
02. Here Today Gone Tomorrow
03. Gravity
04. Sinking Ship
05. One Of Life’s Mysteries
06. No Regrets
07. Bite The Bullet
08. Things I Know
09. The Sky Is Falling
10. Heaven And Earth
11. Indestructible

Besetzung:

Harry Hess (voc & keys)
Pete Lesperance (guit & voc)
Stan Miczek (bass)
Creighton Doane (drums)

Internet:

Harem Scarem Website

Harem Scarem @ Facebook

Harem Scarem @ MySpace

Share.

About Author

Funkender sich als Chefredakteur bemühender Metalverrückter. Passion und Leidenschaft wurden fusioniert in der Verwirklichung dieses Magazins.

Comments are closed.

Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere Datenschutz-Erklärung

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close