Band: HEIDEVOLK
Titel: Velua
Label: Napalm Records
VÖ: 20.03.2015
Genre: Pagan Folk Metal
Bewertung: 4/5
Written by: Mayhemer

Pagan Metal bzw. Folk Metal aus den Niederlanden?  Das Besingen der Natur, der Berge, der Seen, der Wälder, der Tiere, der Mythen. Und das aus Holland? Aus dem Land der Wohnwagen? JA! Das geht! Und wie! Um ehrlich zu sein: Es ist doch eh scheißegal, woher die Mucke kommt, solange sie gut ist und im Ohr bleibt. Und das genau gelingt den Niederländern mit deren bereits fünften Output „Velua“. Das Album der sechs Mannen aus dem gelderländischen Arnhem verführt einen mit athmosphärischen, melancholischen und manchmal sogar hymnischen Songstrukturen, deren Krone noch die beiden Sänger Mark Splintervuyscht und Lars NachtBraecker im Zweigesang aufsetzen. Textlich lässt „Velua“ den geneigten Hörer in den sagenumwobenen „Veluwe“, dem größten zusammenhängenden Wald der Niederlande eintauchen. Und dass es wie in jedem Land auch dort Sagen und Mythen gibt, die von HEIDEVOLK nun vertont werden, ist irgendwie logisch.

Songs wie das erste Viererpaket  „Winter Woede,  Herboren In Vlammen, Urth und  De Hallen Van Mijn Vaderen“ verzaubern den geneigten Hörer mit viel Liebe zum Detail in Form von Athmosphäre und genialer Melodie. Auch die weiteren Songs sind wirklich sehr gut ausgefeilt und lassen dich nicht mehr los. So wie das Glanzstück „In Het Diepst Der Nacht“. Danke, HEIDEVOLK, danke für ein geiles Album! Wir sehen uns auf eurer kommenden Tour! Das muss gefeiert werden! Rock on

Tracklist:

01. Winter Woede
02. Herboren In Vlammen
03. Urth
04. De Hallen Van Mijn Vaderen
05. De Vervloekte Jacht
06. Het Dwalende Licht
07. Drankgelag
08. Velua
09. Een Met De Dtorm
10. Richting De Wievenbelter
11. In Het Diepst Der Nacht
12. Vinland

Besetzung:

Mark Splintervuyscht
Reamon Bomenbreker
Kevin Vruchtbaert
Rowan Roodbaert
Joost den Vellenknotscher
Lars NachtBraecker

Internet:

HEIDEVOLK Website

HEIDEVOLK @ Facebook

HEIDEVOLK @ Twitter

Share.

About Author

Metaller seit über 25 Jahren! Metaller in 25 Jahren! Ich bin verloren in der Musik. Egal ob beim Hören oder wenn ich selbst Musik mit meinen Bands namens SCARGOD, SHADOWS GREY und Under The Bloodred Sun mache. Nur meine Familie hat noch Vorrang. Rock on

Comments are closed.

Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere Datenschutz-Erklärung

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close