HELL IN THE CLUB – See You On The Dark Side

Written by Robert. Posted in CD-Berichte, H

Tagged: , , , , ,

Published on September 16, 2017 with No Comments

HELL IN THE CLUB – See You On The Dark Side

Band: HELL IN THE CLUB
Titel: See You On The Dark Side
Label: Frontiers Music SRL
VÖ: 15.09.2017
Genre: Heavy Metal/Hard Rock
Bewertung: 3,5/5
Written by: Robert

HELL-IN-THE-CLUB-See-You-On-The-Dark-Side-album-artworkHELL IN THE CLUB aus Italien konnten bereits mit ihrem Vorgänger „Shadow Of The Monster“ für eine breite Begeisterung sorgen, selbst bei vielen Rezensenten quer über den Globus verteilt. „See You On The Dark Side“ ist nun der nächste Streich, mit dem die Italo-Rocker die Fanschaar bereichert bzw. erweitern wollen. Motley Crue, Crazy Lixx und Crashdiet sollten abermals ihre Haarspraydosen parat halten, denn in diesem Fährwasser mal mehr, mal weniger Rock orientiert krachen die Italiener durch die Boxen.

Man behält die Linie bei, mit der man uns beim Vorgänger zurückgelassen hat und dies ist die Krux, fürwahr geht das Material gut ins Gehör, ist trotzdem nicht erweitert worden, und man baut auf die Nummer sicher Aktion und dies reicht eindeutig heutzutage nicht mehr aus. Klarerweise ist es schwierig Neuerungen zu bieten, gleichwohl hätte ich mir als Fortsetzung weitaus mehr erwartet, als das Aufwärmen der eigenen Suppe. Diese köchelt ganz gut dahin, selbiger fehlt es dagegen an Würze.

Man ziert sich etwas und rockt für meinen Geschmack hinreichend zu brav und dies passt gelinde gesagt zu solchen Genrebands nicht. Melodie, Harmonie und Groove mit eingängigen Hooks ist ein Konzept das nach wie vor bei den Herrschaften funktioniert und dies wird absolut eine breitere Masse begeistern, der totale Durchbruch oder ein vorantreiben der eigenen Vibes ist deswegen nicht auszumachen. Die offerierten Stücke kommen sauber ins Gehör und da wünscht man sich oftmals wesentlich dreckigere Einlagen, welche man sporadisch findet, sie hingegen sehr wenig einsetzt. Genau diese würden den Karren besser vorantreiben und man hätte eine massive Komplettierung geschaffen.

Dennoch, es ist ein gutes Album und die Songs, wenn desgleichen hinreichend abgefahren kommen gut ins Gehör, sind im Gegensatz dazu zum Vorgängeralbum ein kleiner Schritt nach hinten.

Fazit: Der Sound von Hell In The Club wurde bei „See You On The Dark Side“ nicht unbedingt forciert, kommt demonstrativ für den Glam Rock/Metal Puristen zustimmend ins Gehör!

Tracklist:

01. We Are On Fire
02. The Phantom Punch
03. Little Toy Soldier
04. I Wanna Swing Like Peter Parker
05. Houston, We’ve Got No Money
06. A Melody, A Memory
07. Showtime
08. The Misfit
09. Withered In Venice
10. Bite Of The Tongue
11. A Crowded Room

Besetzung:

Andrea “Andy” Buratto (bass)
Marco “Lancs” Lanciotti (drums)
Andrea “Picco” Piccardi (guit)
Davide “Damna” Moras (voc)

Internet:

Hell In the Club Website

Hell In the Club @ Facebook

Hell In the Club @ YouTube

Hell In the Club @ Last FM

Hell In the Club @ Reverbnation

Hell In the Club @ Twitter

About Robert

Funkender sich als Chefredakteur bemühender Metalverrückter. Passion und Leidenschaft wurden fusioniert in der Verwirklichung dieses Magazins.

Browse Archived Articles by