Lethal Injektion – Judgment Night

Band: Lethal Injektion
Titel: Judgment Night
Label: RuffLife Recordz
VÖ: 15.09.2017
Genre: Nu-Metal
Bewertung: 3/5
Written by: Robert

Lethal-Injektion-Judgment-Night-album-artworkDer moderne bzw. vermischte Nu Metal Bereich ist ein hartes Pflaster und viele Bands liefern sich einen gehörigen Battle ab. Eine weitere Mannschaft, die es mit vielen aufnehmen will, unter anderem Papa Roach und Konsorten, sind die Herrschaften von Lethal Injektion. Bis dato, ein bei uns unbeschriebenes Blatt krachen die Burschen mit „Judgment Night“ daher. Das Gemisch aus Papa Roach und Stuck Mojo Elementen mag an sich nicht das neuwertige Ding an sich sein, kommt seitens der Truppe für meinen Geschmack durchaus gut ins Gehör.

Wenn man sich mit solchen Bands und deren Maßstäben misst, ist es umso schwieriger eine eigene Linie zu fahren. Eventuell haben sie sich deswegen komplett in diesem Eck eingenistet und somit darf man nicht die Neuerfindung erwarten. Dennoch fahren die aus Tucson stammenden Nu-Metal Krieger eine frisch drapierte Runde.

Eingängige Songs der massen-tauglichen Art und Weise, stehen ungestümen, teils sehr knirschend verwirrten Songs gegenüber. Bei einigen funktioniert das Mischprinzip und bei anderen kommt das deutlich weniger begeisternd aus den Boxen. Besonders der wilde Kracher „Come & Get It“ kommt wirrer aus den Boxen und würde besser fusioniert massiver ins Gehör donnern.

Die Band steht noch am Anfang ihrer Karriere und orientiert sich noch zu stark an den großen Vorreitern und muss erst ihre eigene Linie finden. Das vorliegende Album ist nicht von schlechten Eltern, bräuchte hingegen noch etwas mehr Durchschlagskraft und Innovation, um wie ihre Vorbilder weit vorne mitzumischen.

Fazit: Passabler Nu-Metal Einstand von Lethal Injektion, welcher noch merklich ausbaufähig ist!

Tracklist:

01. Blinding Light
02. Let’s Get It
03. Stronger (feat. Matt Good and Eloni Yawn)
04. The Crossover (feat. MC Magic)
05. No Turning Back
06. Memories of You
07. Unwind
08. Roll Call
09. Lethal Assassins
10. Judgement Night (feat. Stacc Styles)
11. The Awakening (feat. Jakred of Hed PE)
12. Art of War (feat. Madchild, Bubba Sparxxx, & Cryptic Wisdon)
13. Ruffllife Anthem (feat. Kozme)
14. Letz Ride
15. Carnival of Dreams (feat. Futuristic and Stevie Stone)
16. Benjamin Buttons

Besetzung:

Jonathan Russell (voc)
Jacob Ryan „The Raskal“ (voc)
Jesse Espich (guits)
Lawrence McIntyre (guit)
Bobby Hutchinson (bass)
James Ringstrom (drums)

Internet:

Lethal Injektion @ Facebook

Lethal Injektion @ Twitter

Lethal Injektion @ Instagram

Share.

About Author

Funkender sich als Chefredakteur bemühender Metalverrückter. Passion und Leidenschaft wurden fusioniert in der Verwirklichung dieses Magazins.

Comments are closed.