Band: Hitten
Titel: State of Shock
Label: No Remorse Records
VÖ: 01.03.16
Genre: Heavy Metal/NWOBHM
Bewertung: 4/5
Written by: Peter

Richtig klischeefrei ist es geworden, das Cover der zweiten Scheibe State of Shock der 1980er-Metal-Retrokapelle Hitten aus dem Land von Sangria und Stierkampf. E-Gitarren und Blitze, die einen irgendwie debil aussehenden weiblich Comic-Dämon umranken – das war noch nie da! Herzliche Gratulation an den Cover-Artist, der da ganz tief in der Giftkiste der 1980er-Klischees kramte, um das übelste überhaupt zu finden.

Sei’s drum. Hören wir uns die Mucke der Spanier an: Was sie auf ihrem Album Nummer zwei präsentieren ist schon gut geworden. Eigentlich genau das, was man im Schummelzettel seitens des Labes nennt. Melodischer Metal, der der NWOBHM huldigt. Dazu braucht man ordentliche Gitarrenarbeit im Hochtempo- und Melodiebereich und einen Sänger, der das Ganze noch veredeln kann. All das haben die Jungs und mir machte das Hören ordentlich Spaß. Kurz, wer für die nächste Autofahrt zum Saxon oder Maiden-Gig noch den passenden und einstimmenden Soundtrack sucht, sollte die Jungs anchecken!

Tracklist:

01. Wrong Side Of Heaven
02. Don’t Be Late
03. Can’t Bring Me Down
04. Victim of The Night
05. Rites Of The Priest
06. State of Shock
07. Liar
08. Endless Race
09. Chained To Insanity
10. Eternal Force (feat. Todd Michael Hall on vocals – RIOT V, REVERENCE, BURNING STARR)

Besetzung:

Aitor Navarro – Vocals
Dani – Guitars
Johnny – Guitars
Horacio – Bass
Biza – Drums

Hitten im Internet:

Hitten @ Facebook

Share.

About Author

Headbanger and bedhanger.

Comments are closed.

Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere Datenschutz-Erklärung

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close