Band: ISOLE
Titel: The Calm Hunter
Label: Cyclone Empire
VÖ: 28.11.2014
Genre: Doom Metal
Bewertung: 5/5
Written by: Mayhemer

Weihnachtszeit ist Doom-Metalzeit? Scheint so. Zumindest in meinem Postfach. Passt auch irgendwie zum Pinzgau, meinem Zuhause. Das ist der Gau mit den meisten Selbstmorden, gerade zur Adventszeit. Was ist der Grundgedanke hinter Doom? Der Versuch, mit der Musik, den Melodien, dem Gesang, dem Gesamtkunstwerk eine triste Stimmung zu erzeugen, in der sich der Hörer, natürlich auch die Hörerin, verlieren sollte. Dazu kommt noch der Versuch, als Band, die Melancholie zu umgarnen. Das wäre das große Ziel einer jeden Doom – Metal Band. „ISOLE“ haben das mit deren sechsten Output „The Calm Hunter“ perfekt umgesetzt. Die Musik nimmt dich von der ersten Sekunde mit. Sie versetzt dich in triste, ja direkt in einem unbehagliche Stimmung. Die Melancholie der Songs verzaubern dich und halten dich bis zum letzten Ton des Albums gefangen und werden dabei zu KEINER Zeit auch nur ansatzweise langweilig.
Mir kommt sogar vor, dass bei dem einen oder anderen Song sogar ein wenig die Grenzen des Dooms hinter sich gelassen werden und der Viking Metal (ansatzweise) ein wenig durchblitzt.

Fazit: „The Calm Hunter“ ist pure Tristesse und absolutes Vergnügen zugleich. Zauberhafte Melancholie gepaart mit epischer Progression. und 100% Qualität. Das Beste an Doom – Metal, dass ich im Jahre 2014 gehört habe. Rock on

Tracklist:

01. The Calm Hunter
02. Dead To Me (The Destroyer Part I)
03. Into Oblivion
04. The Eye Of Light
05. Perdition
06. Alone In Silence
07. My Regret (The Destroyer Part II)

Besetzung:

Vocals, Guitar – Daniel Bryntse
Guitar – Crister Olsson
Bass – Henrik Lindenmo
Drums – Jonas Lindström

Internet:

Isole Website

Isole @ Facebook

Isole @ MySpace

Share.

About Author

Metaller seit über 25 Jahren! Metaller in 25 Jahren! Ich bin verloren in der Musik. Egal ob beim Hören oder wenn ich selbst Musik mit meinen Bands namens SCARGOD, SHADOWS GREY und Under The Bloodred Sun mache. Nur meine Familie hat noch Vorrang. Rock on

Comments are closed.

Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere Datenschutz-Erklärung

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close