NekKralai – Kliudziau

0

Band: NekKralai
Titel: Kliudžiau
Label: Selfreleased
VÖ: 09.08.2014
Genre: Black Punk
Bewertung: 3/5
Written by: Mayhemer

NekKralai aus Seredzius, Lithauen. Wohl nicht gerade die bekannteste Band aus der bekanntesten Stadt. Was soll´s. Offen für Neues bin ich ja und somit reingehört in deren erste EP. Wenn der Erstdurchlauf der sechs Nummern (ohne Intro) beendet ist, dann fühlt es sich an wie eine Partymucke. Viel Punk, wenig Black, viel Spaß (beim Erstdurchlauf – wohlgemerkt). Wenn der geneigte Reviewer aber öfter hinhört, dann ändert sich die Stimmung gewaltig. Bei den weiteren Durchläufen entsteht eine dunkle, seltsam – zerstörerische Stimmung, die dich nicht mehr loslässt. Bis zum letzten Song W.A.R. ist das richtig geil. Da verzeiht man auch die kleinen Timing – Fehler. Meine Güte, es handelt sich hier um Punk und dieser muss auch rotzig gespielt sein. Hochglanz? Fehlanzeige. Nur eines muss hier leider negativ erwähnt werden: Gytis (Vocals) soll bitte NICHT normal singen (W.A.R.) . Bitte! Das zerstört die Stimmung. Der Sänger soll weiter dahinrotzen. Dann ist es gut. Rock on

Tracklist:

01. Intro
02. Ugnim
03. Juodi pankai
04. Zmogus butelis
05. Varnas
06. Kliudžiau
07. W.A.R.

Besetzung:

Simonas Jankauskas – guitars
Gytis Simkevicius – bass/vocals
Simonas Krasauskas – drums

Internet:

NekKralai @ Facebook

Share.

About Author

Metaller seit über 25 Jahren! Metaller in 25 Jahren! Ich bin verloren in der Musik. Egal ob beim Hören oder wenn ich selbst Musik mit meinen Bands namens SCARGOD, SHADOWS GREY und Under The Bloodred Sun mache. Nur meine Familie hat noch Vorrang. Rock on

Comments are closed.