Band: Kelly Keeling
Titel: Mind Radio
Label: Frontiers Music SRL
VÖ: 03.07.15
Genre: Melodic Rock, Hard Rock
Bewertung: 4/5
Written by: Thorsten

Kelly Keeling, Baton Rouge, Alessandro Del Vecchio,…sind nicht unbedingt metal-affine Namen! Stehen sie doch eher für schmusigen, poppigen, melodischen Hardrock, der auch mal ´ne Ecke zeigen kann, aber nicht will oder muss!

Kelly Keeling ist der Sänger der 1986 gegründeten Melodicrockband Baton Rouge. Er arbeitete aber auch bereits mit Deep Purple, King Kobra, MSG, Ingrid Malmsteen, George Lynch, Heaven And Earth sowie mit dem Trans-Siberian Orchestra zusammen und hat nun sein 2. Soloalbum am Start.

Alessandro Del Vecchio ist DER (Überall-)Produzent für melodischen Rock unseres Jahrhunderts und nahm sich auch für die Arbeit mit Mr. Keeling Zeit um der Welt zu zeigen, dass er wirklich so ziemlich der Beste in seinem Genre und Metier ist. Im Großen und Ganzen ist diese Geschichte mit der Frontiers-Records Hausband auch gelungen. Keeling singt auch heuer noch wie ein junger Hardrockgott und kann auch immer noch Songs schreiben, die sich länger als 3 Minuten im Gehör halten. Persönlich war ich überrascht, wie gut das Album letztendlich ausfiel, sieht man mal von der Tatsache ab, dass der Gute das selbe Problem wie auch schon Matt Alfonzetti mit Skintrade hat:
Keinen wirklichen Hit um irgendwelche Charts o.ä. zu stürmen oder sich richtig als Perle im Schädel zu manifestieren. Hochqualitatives Songmaterial, gut dargeboten und vom feinsten produziert…keine wirklichen langweiligen Füller…aber halt auch keine Hits!

Die Songs „Isolated Man“ & „Monkey House“ hielten sich für längere Zeit in meinem Schädel, sind auch beide recht unterschiedlich. Während man „Isolated Man“ mit dem eingängigen Refrain eher dem Mainstreamradiorock zuschieben kann, wird in „Monkey House“ mehr gerockt…! Was man in dem Genre halt „rocken“ nennt!

Letztendlich hätten die Songs aber auch von Genregrößen wie z.B. Rick Springfield stammen können, wäre da nicht Kelly Keegans warme uns sympathische Stimme die mich final dazu zwingt, dieses Album mit 4 von 5 Punkten zu krönen.

Tracklist:

01. This Love Our Paradise
02. Isolated Man
03. Sunshine Over Me
04. Still Need You In My Arms
05. Written In Fire
06. Take Me To The Limit
07. Love Will Tear Us Apart
08. No Man’s Land
09. Frozen In Time
10. Monkey House
11. Ride Out The Storm
12. Who Do You Run To

Besetzung:

Kelly Keeling (voc)
Alessandro Del Vecchio (keys)
Mario Percudani (guit)
Anna Portalupi (bass)
Alessandro Mori (drums)

Share.

About Author

Comments are closed.