Band: Lethal Saint
Titel: WW III
Label: Pure Steel Records
VÖ: 20. 03. 2015
Genre: Heavy Metal
Bewertung: 3,5/5
Written by: Daniel

Das zweite Werk der Zyprioten bietet wie schon auf der Saint Strikes Back Single amerikanisch geprägten, straighten Heavy Metal, der des öfteren die Nähe zum Thrash sucht. Während das Debüt an mir vorbei ging, rotiert die Single gerne mal auf dem heimischen Plattenteller. Schauen wir also einmal, ob die Jungs auch auf Albumlänge begeistern können:

Und da entpuppt sich WW III als zweischneidiges Schwert. Denn Wochenendmetaller, die samstäglich ihre frischtrapierte Mähne auf den Tanzflächen der Alternative Discos schütteln und sich wie die Models im EMP Katalog stylen, werden Lethal Saint nichts geben. Ein waschechter Purist wird dagegen seine Freude mit  dem – an Iced Earth in ihren Anfangstagen erinnernden – Stil der Band haben. Und den bieten die Überzeugungstäter rauh und ungeschliffen dar, so das es manchmal im Spielablauf der Songs holpert. Was den einen stört, ist für den anderen der Charme, der jeder echten Metalband anhaften sollte.
In erster Linie werden sich bei Merciless Decay, Prophecy Of War, Chaos Rising und WW IIII Anhänger alter Iced Earth freuen, in langsamen Passagen erinnert die Band aber auch (vor allem wegen der Stimme von Sänger Andreas Pouyioukkas) ein wenig an Morgana Lefay.

Wie beim Titeltrack schafft man es zudem auch bei Thorns Of Excistence und Ascend To Power, das ich meine Mystik und Forte Alben mal wieder abstaube, denn diese drei Tracks haben eben dieses atemberaubende Feeling.
Vor zwanzig Jahren hätte die Band vielleicht bei Massacre Records angeheuert, auch wenn bei The Alliance die Pommesgabel einschläft und Spoil To The Past es lediglich vermag, das langweilige Leadriff durch die Twingitarren und den „Nasty Ronnie Gedächtnis“ – Gesangslinien zu verschleiern.

Zwei verschmerzbare Hänger, acht starke Banger. Fans erdigen, unverfälschten traditionellen Heavy Metals muss man dieses Album ans Herz legen.

Trackliste:

01. The Curse
02. Merciless Decay
03. Prophecy Of War
04. Chaos Rising
05. Order To Defend
06. Omen
07. Thorns Of Existence
08. The Alliance
09. Ascend To Power
10. Spoils Of The Past
11. WWIII

Besetzung:

Andreas Pouyioukkas – vocals
Andreas Kasapis – guitar
Nicholas Liakos – bass
Christoforos Gavriel – guitar
Christis Isseyegh – drums

Lethal Saint im Internet:

Homepage

Facebook

ReverbNation

LastFM

Share.

About Author

Comments are closed.

Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere Datenschutz-Erklärung

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close