Mean Machine – Rock ´n´Roll Up Your Ass

Mean-Machine-Rock-n-Roll-Up-Your-Ass-cover-artwork

Band: Mean Machine
Titel: Rock ’n‘ Roll Up Your Ass
Label: Fighter Records
VÖ: 09/08/2019
Genre: Heavy/Speed Metal
Bewertung: 2.5/5

MOTÖRHEAD-lastiger, rock ´n´rolliger Speed Metal war noch nie so recht meine Sache, woran sich auch mit dem neuen Album der Spanier MEAN MACHINE kaum etwas ändern wird. Ich mühe mich so durch die rasant bretternde Scheibe mit den Brüllaffen-Vocals des Raul Mesa hindurch, immer daran denkend, dass ich schon weitaus eintönigere Scheiben erfolgreich durchgestanden hab.

Wie viele Songs wollen all diese Bands eigentlich noch mit einem geschrienen „One. Two, Three!“ und darauf einsetzenden Schrammel-Riff mit Uffta-Uffta-Drums beginnen?

Für den MOTÖRHEAD-Fan ist das vielleicht eine Vitaminspritze – für mich eher 35 Minuten Langeweile auf dem Gaspedal.

Tracklist

01. Rock ’n‘ Roll Up Your Ass
02. Nitrobitch
03. Right Between The Eyes
04. Powder
05. Don’t Mess Around With The Boys
06. Speed Patrol

07. Steamroll The Hammer
08. Faster
09. Hell Of A Crossfire
10. Maniac
11. Ironclad
12. Don’t Mess Around With The Girls (feat Alba Karry)

Besetzung

Raúl Mesa – Bass/Vocals
Juan Pedro Quesada –Guitar
Marc Tàpies – Drums

Internet
Share.

About Author

Wenn mir irgendwas von Manowar nicht gefällt, konsumiere ich es solange, bis ich endlich nach mehreren Durchläufen erkenne, welche Großtat die New Yorker wieder geleistet haben. Leider habe ich diese Geduld nicht bei anderen Bands, tut mir leid für euch.

Comments are closed.

Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere Datenschutz-Erklärung

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close