Band: Necrocurse
Titel: Grip Of The Dead
Label: Pulverised Records
VÖ: 2013
Genre: Death Metal
Bewertung: 3/5
Written by: Heimo Zlöbl

NECROCURSE? Who the Fuck is NECROCURSE? So erging es mir, als mir die Platte zwischen den Fingern lag. Gegründet 2004 und trotzdem noch nie was von den Schweden gehört. Nicht ganz, denn mit Hellbutcher von NIFELHEIM ist ja ein ziemlich bekanntes Gesicht am Mikro.

GRIP OF THE DEAD ist das Debüt, nur bin ich mir nicht ganz sicher, ob die Songs erst in den letzten Jahren entstanden sind, oder sie nur so dermaßen lange in den Schubladen verstaubt sind, denn „old-shooliger“ könnte das Album nicht sein. Vom Artwork bis zu den einzelnen Songs ist hier alles 20 Jahre zurückversetzt.

Nach einem kurzen Intro „Preludium Of Devastation“ geht’s auch schon los mit der Zeitreise, welche nur für die heutigen Hörer „retro“ klingen, denn ich denke, dass dieser Death Metal für die ausführenden Musiker mehr authentisch denn retro ist. Die Songnamen beinhalten jegliche Klischees (Death Metal Rebels, Morbid Maniacs, Infernal Rebellion…).

NECROCURSE machen ihre Hausaufgaben, spielen sauberen, uralten Death Metal, Hellbutcher kreischt sich die (teuflische) Seele aus dem Leib, einige Songs grooven auch richtig. Nur werd ich mit GRIP OF THE DEAD nicht so ganz warm, auch nicht nach mehrmaligem Hören.

Für Fans, die von Death Metal nichts anderes erwarten, als authentisch und Old School zu klingen, ist die Platte sicher das Richtige, und es ist auch eine willkommene Abwechslung zum heutigen Death Metal, oder besser gesagt, zu den modernen Ausläufern, die DM zu bieten hat.

Tracklist:

01. Preludium Of Devastation
02. Necrocurse
03. Rotten in the Dark
04. The Devil Cobra
05. Ripping Darkness (The Destroyer)
06. Death Metal Rebels
07. Morbid Maniacs
08. Speed to the Grave
09. Grip of the Dead
10. Coffin Breakers
11. Infernal Rebellion

Besetzung:

Hellbutcher (voc)
Rotting Vomitor (guit)
Mörda (guit)
Basstard (bass)
Terror (drums)

Internet:

Necrocurse Website

Necrocurse @ Facebook

Necrocurse @ MySpace

Necrocurse @ Twitter

Necrocurse @ YouTube

Necrocurse @ Reverbnation

Share.

About Author

It's not about Satan, it's about Pussy and Poop. In Grind we trust!

Comments are closed.

Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere Datenschutz-Erklärung

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close