Rabid Bitch Of The North – Nothing But A Bitter Taste

Band: Rabid Bitch Of The North
Titel: Nothing But A Bitter Taste
Label: Hostile Media
VÖ: 18.08.2017
Genre: NWOBHM/Heavy Metal
Bewertung: 4/5
Written By: Peter

Rabid-Bitch-Of-The-North-Nothing-But-A-Bitter-Taste-album-artworkHeute kommen wir zu einer Empfehlung für die BangerInnen unter Euch, die es traditionell und britisch mögen – also zur NWOBHM schielen. Die Nordiren Rabid Bitch Of The North aus Belfast legten in diesem Sommer ihr neues Langeisen Nothing But A Bitter Taste vor. Dass sich die Truppe selbst nicht wirklich ernst nimmt, und gerade darum enormen Spaß an ihrer Mucke hat, und diesen auch beim Publikum auslöst, wird schon aus dem Bandnamen klar (zu deutsch etwa: „rabiate Schlampe aus dem Norden“). Die Scheibe ist tief in den frühen 1980ern verwurzelt und hat mich ziemlich begeistert. Alles ist da, was eine tolle Scheibe des Genres ausmacht: Gute Gitarrenarbeit, ein fähiger Sänger, genug Speed und Schmackes. Fein gemacht, liebe Rabid Bitch Of The North. Ich ziehe jedoch einen Punkt für die eher miese Produktion ab, die den Spaß etwas trübt.

Tracklist:

01. The Missionary
02. Chance
03. Nothin But A Bitter Taste
04. Gilded Men
05. God Of Punishment
06. Demon Mind
07. Defending Two Castles
08. Trapped In 1999

Besetzung:

Gerry
Joe
Chris

Rabid Bitch Of The North im Internet:

Rabid Bitch Of The North Website

Rabid Bitch Of The North @ Facebook

Rabid Bitch Of The North @ Bandcamp

Rabid Bitch Of The Norh @ Youtube

Share.

About Author

Headbanger and bedhanger.

Comments are closed.

Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere Datenschutz-Erklärung

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close