Grand Sermon
Titel: Massive Domain
Label: MDD
VÖ: 2010
Genre: Death Metal
Bewertung: 3,5/5
Written by: Much

Eine schwere Geburt mag man meinen, sieht man sich den Werdegang von Grand Sermon einmal genauer an. Gegründet 1997, die erste Demo drei Jahre später eingeknüppelt und erst 2010 ihr Debüt gefeiert. Dabei wundert man sich, warum der Erstling bei einer derartigen Klanggewalt so lange in den Startlöchern verharrt.

Ohne große Gefühlsduselei und Intro legen die Bayern mit „I touched the Depts to reach the Heights“ los und zeigen auf, wo der Hammer hängt. Nicht weniger spektakulär prügeln sich auch die weiteren Tracks durch die Anlage. Technisch auf anständigem Niveau brauchen sich die Jungs selbst im Vergleich mit alteingesessenem Death Metal nicht verstecken. Wem „Suffocation“ oder „Spawn of Possession“ ein Begriff ist, ist hier mit Sicherheit richtig.

Seine Fingerfertigkeit stellt Axtschwinger Martin Buchmann (Ex-Human Bloodfeast) mit „Banks of Acheron“ noch einmal besonders zur Schau. Ein Groovetechnisches 3-Gänge Menü. Sauber produziert und ohne Experimente eingespielt glänzt „Massive Domain“ durch die Bank.

Ein wenig ernüchternd erscheint einem das „Drumherum“ wie etwa Homepage oder Myspace. „Ist in Arbeit“ beantwortet man nach über 10 Jahren in der Regel mit: „Setzen, 5!“ Schade eigentlich, denn mit „Grand Sermon“ würde wahrlich Potential verschenkt werden.

Fazit: Wer mit „Massive Domain“ ein Wunder oder noch nie gehörtes erwartet, sollte sich wohl nicht zu sehr freuen, für den Oldschooler jedoch ein wahrer Geheimtipp erster Klasse. Ordentlicher Death Metal, so wie er sich gehört. Hoffentlich dauert die nächste Scheibe nicht noch einmal 13 Jahre!

Tracklist
01. I Touched the Depths to Reach the Heights 03:22
02. Morass of the Wrathful Souls 03:53
03. …when Nothing Shines 04:16
04. Banks of Acheron 04:38
05. The Gardens of Minos 04:10
06. Cerberus 03:47
07. Massive Domain 03:39
08. The Cruel King 03:47
09. Shrine of the Master (Brutality Cover) 04:42

Besetzung
Martin Buchmann (guit)
Kevin Godin (voc)
Stephan Fimmers (bass)
Jan Sotiriu (drums)

Internet
Grand Sermon Official Website

Share.

About Author

Comments are closed.

Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere Datenschutz-Erklärung

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close