Band: Saxon
Titel: Heavy Metal Thunder
Label: Coolhead Productions
VÖ: 2012
Genre: NWOBHM, Traditional Metal
Bewertung: 4,5/5
Written by: Thorsten Jünemann

Weil wir schon dabei sind bald das neue Saxon Album zu rezensieren, nehmen wir uns gleich auch nochmal die Doppel-DVD „HEAVY METAL THUNDER“ vor, die letztes Jahr erschien.

Man muss kein purer SAXON Fan sein, um diese DVDs zu mögen, bzw. mind. 1x gesehen zu haben denn so sollte Heavy Metal Musikunterricht aussehen, genau so sollten eigentlich Musik-DVDs aufgemacht sein, um auch den vorhandenen Platz auf dem Medium sinnvoll auszunutzen.

Von den frühesten Gründungstagen (als Biff noch den Bass bediente) bis heute, wird jede Epoche ausführlich abgeleuchtet, inklusive Kommentare der Band und auch deren Kollegen, Mitgefährten, Konzert-Buddies und Helfern, usw.!
Nicht langweilig vorgetragen und runtergeleiert (das geht auch nicht, wenn z.B. Lemmy von seinen Tour Erlebnissen und Erfahrungen mit den Briten einen zum besten gibt) und mit vielen Live-Einsprengseln garniert, lässt „HEAVY METAL THUNDER“ nicht eine Sekunde Langeweile aufkommen und die Zeit vergeht wie im Flug.

Alle musikalischen Erlebnisse und Ereignisse der Band werden behandelt und u.a. kommen bekannte Nasen, wie Lars Ulrich zu Wort, was SAXON denn überhaupt für das Genre an Vorreiterarbeit geleistet haben.

Zur Krönung werden auf DVD 2 diverse Features präsentiert wie z.B. Making Of´s, weitere zeitnahe Interviews zu diversen Alben, und 2 nett anzusehende Gigs: 1981 im Beat-Club & 2008 am Saint Georges Day.

Alles in allem knappe 4 Stunden allerfeinste Historienaufarbeitung, die Fans sowieso bereits besitzen sollten, aber auch anderen Metaller sehr gut gefallen wird, haben wir es doch mit SAXON einer der letzten Konstanten in unserem Musikbereich zu tun.

Doch ein gewaltiges Manko stört mich extrem, weshalb es auch leider keine volle Punktzahl geben darf: Es gibt keine deutsch. Tonspur und keine deutschen Untertitel.

Ich bin der Sprache schon sehr mächtig, doch habe ich hier und da auch meine Probleme, die teils natürlich nuschelnden und auch die alkoholisiert nuschelnden Akteure zu verstehen.
Schade, sehr, sehr schade, aber doch 4,5/5 Punkte wert.

Hauptfilm
Archiv Konzert: Saxon on the Beat Club 1981
Konzert: St. George’s Day 2008
Dokumentation: Building The Labyrinth
Dokumentation: The Eagle & The Bomber
Archiv Special: On A Crusade
Archiv Special: No Excuse

Share.

About Author

Comments are closed.

Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere Datenschutz-Erklärung

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close