SHADOW WITCH – SUN KILLER

Written by Dr. Maze Pain. Posted in CD-Berichte, S

Tagged: , , , , , , , , , , , , ,

Published on August 24, 2016 with No Comments

Band: SHADOW WITCH
Titel: SUN KILLER
Label: Snake Charmer Coalition Records
VÖ: 15.08.2016
Genre: Psychadelic Stoner/Rock/Grunge
Bewertung: 3/5
Written by: Maze P.

Die aus Kingston, N.Y. stammende Band legt mit “Sun Killer” deren Debut Album vor, dass in der Presse als sehr gut empfunden wird. 2015 war das Grüdungsjahr dieses Quartetts und nur ein Jahr später schon ein Debut – Full Lenght Album? Da hat sich die Band aber mächtig ins Zeug gelegt. Ich gehe mal davon aus, dass schon der eine oder andere Song vorher vorhanden war, aber trotzdem: In dieser relativ kurzen Zeit ein 3-Track Demo und eine Full-Lenght Scheibe auf den Markt zu schmeißen ist schon mal, wie soll ich sagen: Naja, die Jungs stecken voller kreativem Potenzial, dass einfach auf Platte gebannt gehört. Finde ich schon mal positiv. Apropos Positiv:

Der Erstling hört sich beim ersten Durchlauf auch schon ganz gut an. Das Songwriting, in Form vom fließenden und leicht verständlichen Übergängen, wurde gut umgesetzt. Die Vocallines passen wunderbar dazu. Überhaupt darf den Hörer die variantenreiche Stimme von Earl Walker Lundy begeistern. Die Rhythmusfraktion in Form des Basses und der Drums macht einen durchaus guten Job. Hält den Takt, allerdings hätte ich mir hie und da mal ein wenig mehr Power bzw. mehr Variantenreichtum gewünscht, was allerdings auch in diesem Genre schwierig ist. Vor allem wenn man sich eben auf diese Musikrichtung beschränkt.

Die Gitarrenarbeit finde ich genauso hervorragend, aber ebenfalls mit Abstrichen, denn dort und da hätten sich die Songs einfach mehr Powerarbeit verdient. Die Produktion ist sehr gut. Sie drückt ordentlich an und verlangt irgendwie nach mehr.

Alles in Allem handelt es sich um ein gutes Genrealbum, dass eben auch nicht über die Grenzen hinaus schießt. Muss ja nicht sein. Nur: Auch nach mehreren Durchläufen wollen die Songs nicht in meinen Gehör hängen bleiben. Kaum ist die Platte aus, kann ich mich an kein einziges Riff erinnern. Das ist schade, denn das nimmt für mich dem Album das Flair. Obwohl die Songs ansich ja gut sind, befindet sich einfach kein richtiger Hit darauf, kein erinnerungswürdiger Song. Aber ich bin eine Meinung von vielen. Viel Erfolg. Rock on

Tracklist:

01. (D.O.A.) Anticipation
02. Sun Killer
03. Wreckage
04. Blitzkrieg
05. Blood on the Vine
06. Creeper
07. Snout
08. Headless Army
09. Lamp Light
10. The Shadow Witch
11. Occupy

Besetzung:

Earl Walker Lundy – vocals, mellotron, loops
Jeremy Hall – guitar
David Pannullo – bass, vocals
Anton Van Kleek – drums

Internet:

SHADOW WITCH @ Facebook

SHADOW WITCH @ Bandcamp

About Dr. Maze Pain

Metaller seit über 25 Jahren! Metaller in 25 Jahren! Ich bin verloren in der Musik. Egal ob beim Hören oder wenn ich selbst Musik mit meinen Bands namens SCARGOD, SHADOWS GREY und A GHOST NAMED ALICE mache. Nur meine Familie hat noch Vorrang. Rock on

Browse Archived Articles by