Band: The Chronicles Project
Titel: When Darkness Falls
Label: Power Prog Records
VÖ: 11.12.15
Genre: Progressive/Melodic/Power Metal
Bewertung: 3,5/5
Written by: Robert

The Chronicles Project ist ein 2011 gestartetes, internationales Melodic Power Metal Projekt. Erst jetzt erschien aber das Debütalbum „When Darkness Falls“. Beim Who is Who erblickt mein Auge den Namen Andi Kravljaca und ist was die Vocals an sich betrifft sofort milde gestimmt. Hatte doch der Sänger in der Vergangenheit bei seinen Mitwirkungen immer gezeigt, dass er zu den Sängern in diesem Bereich schlechthin gehört. Malte Rathke, der früheren Keyboardspieler bei J.R. Blackmore ist hier aber wohl der Mastermind und Tonangebende bei diesem Projekt. Wobei ich aber ehrlich bin seine bisherige musikalischen Gänge und Schritte sind mir gar nicht bekannt.

Für dieses Projekt braucht man absolut einen Fable für Symphonic Power Metal der italienischen Prägung. Erinnerungen und Querverweise in Richtung Rhapsody of Fire, sowie Labyrinth sind durch die Bank auf der Tagesordnung. Doch auch etliches aus dem Kamelot Lager ist auszumachen und vor allem der Opener ist so dermaßen 1:1 Kamelot mit Roy Khan, sodass man es kaum glauben kann, dass es sich hier nicht um einen Irrtum handelt. Musikalisch, wie auch gesanglich einfach so dermaßen angelehnt dass man nach mehr giert. Freilich ist Originalität etwas anders, aber dieser Stimmungsmacher zu Beginn des Albums hat es in sich und lässt über die starken Parallelen hinwegsehen.

Die Fusion der genannten Bands ebbt nicht ab und weiterhin wird das Zepter gut geschwungen. Sicherlich kann man sich die Frage stellen, ja wenn man wie eine Mischung der genannten Bands klingt, warum dann nicht gleich das Original? Nun das muss jeder mit sich ausmachen, persönlich finde ich es gar nicht schlecht das Projekt es hat seinen Reiz, auch aufgrund seiner sehr starken Ähnlichkeiten mit seinen starken Vorreitern. Nicht minder weiß man aber eben zu begeistern und das macht es aus. Die Variation aus allen Melodic und Symphonic Techniken wurde gut gehalten. Somit zu keinem Zeitpunkt irgendwelcher Fantasy Kitsch, wenngleich man hier und da doch etwas weich gespülte Passagen vorweist. An sich ist dies aber nur ein kleineres Manko, denn der Großteil der Stücke ist mehrheitlich mit kernigen Grundkompositionen ausgestattet, sodass man über kleinere Mängel durchwegs hinweg sehen kann.

Der Grundgedanke ist durchaus der Richtige, den man hier anstrebt und auch das Material an sich ist gut gelungen. Deutlich mehr Eigenständigkeit wäre durchaus wünschenswert, aber mit vorliegenden Tracks kann man die Melodic Power Metal Fraktion durchaus überzeugen. Vor allem jene die auf eine Mischung aus den genannten Bands stehen und auch hier und da mal ins Regal greifen und sich Vanden Plas auf den Plattenteller legen.

Fazit: Durchwegs gutes Melodic Power Metal Projekt, welches zwar jetzt nichts Neues ist, aber gut umgesetzt wurde.

Tracklist:

01. Prologue: Our Souls
02. Forever
03. Void Of The Damned
04. The Last Embrace
05. A Dangerous Journey
06. Into Infinity
07. Interlude I: The Confession
08. When Darkness Falls
09. Believe
10. My Revolution
11. Interlude II: Release Me
12. The Dark Symphony
13. Promised Lands
14. Until You’re Mine
15. Conclusion: Still Alive
16. Chronicles Of A Strange Mind (CD Bonus)

Besetzung:

Malte Rathke (keys)
Ivan Ravaioli (guit)
Martino Garattoni (bass)
Sam Tickner (drums)
Gus Drax (guit solo on „Into Infinity)
Andi Kravljaca (voc)
Vasilis Georgiou (voc)
Rob Lundgren (voc)
Dave Esser (voc)
Patricia Romera (voc)

Internet:

The Chronicles Project @ Facebook

The Chronicles Project @ YouTube

Share.

About Author

Funkender sich als Chefredakteur bemühender Metalverrückter. Passion und Leidenschaft wurden fusioniert in der Verwirklichung dieses Magazins.

Comments are closed.

Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere Datenschutz-Erklärung

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close