Band: The Haunted
Titel: Exit Wounds
Label: Century Media
VÖ: 2014
Genre: Thrash Metal
Bewertung: 4/5
Written by: Lex

Eigentlich vermeide ich es, Thrash Metal mit modernem Ansatz zu hören. Genau das haben THE HAUNTED schon immer gemacht, und ich folglich immer einen Bogen um die Band. Aber nachdem das Intro und die ersten zwei Songs „Cutting Teeth“ und „My Salvation“ mit ihrem durchgedrückten Gaspedal noch (wie erwartet) wirkungslos an mir vorübergezischt sind, verändert sich ab „Psychonaut“ so langsam meine Wahrnehmung. Dieses moderne Gekreische scheint Struktur zu bekommen, wer hätte das gedacht? Und dann kommt es, „Eye Of The Storm“ – hey, dieses neumodische Geschmetter hat ja plötzlich richtig Groove!? „Trend Killer“ folgt und rockt! Ich kann es kaum glauben, ich höre modernen Thrash Metal und scheine es zu mögen. „Time (Will not Heal“ kommt, und ich versteh mit jedem folgenden Track die Welt ein bisschen weniger. Ich verlasse mich darauf, dass die Sonne jeden Tag aufgeht und dass nur Bay Area Thrash richtig guter Thrash ist. Jetzt muss ich damit klarkommen, dass auch widerlicher, mieser moderner Thrash Metal richtig was zum Anhören sein kann. Zwei bis drei Durchläufe später kann ich nicht anders, als diesem Album eine gute Note zu geben.

Ich tröste mich damit, dass wenigstens die Erde immer eine Scheibe im Mittelpunkt des Universums sein wird. Auf irgendwas muss man sich ja verlassen können.

Bei THE HAUNTED hat sich das Besetzungskarusssell mächtig gedreht. Ausgewirkt scheint sich das nicht zu haben, denn „Exit Wounds“ ist ein äußerst respektables Thrash Metal-Album geworden. Es hat zumindest gereicht, einen Hasser zu überzeugen.

Tracklist:

01. 317
02. Cutting Teeth
03. My Salvation
04. Psychonaut
05. Eye Of The Storm
06. Trend Killer
07. Time (Will Not Heal)
08. All I Have
09. Temptation
10. My Enemy
11. Kill The Light
12. This War
13. Infiltrator
14. Ghost In The Machine

Besetzung:

Marco Aro (vocals)
Jensen (guitar)
Ola Englund (guitar)
Jonas Björler (bass)
Adrian Erlandsson (drums)

Internet:

The Haunted Website

The Haunted @ Facebook

Share.

About Author

Wenn mir irgendwas von Manowar nicht gefällt, konsumiere ich es solange, bis ich endlich nach mehreren Durchläufen erkenne, welche Großtat die New Yorker wieder geleistet haben. Leider habe ich diese Geduld nicht bei anderen Bands, tut mir leid für euch.

Comments are closed.

Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere Datenschutz-Erklärung

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close