Betrayer F.T.M. – Full Blast

Band: Betrayer F.T.M.
Titel: Full Blast
Label: Born of Chaos Records
VÖ: 2014
Genre: Thrash Metal
Bewertung: 4/5
Written by: Robert

Vor geraumer Zeit hatte ich doch mal das Vergnügen euch die Kolumbianische Metalszene etwas genauer vorzustellen. Die Jungs von Betrayer F.T.M. sind mir da doch glatt durch den Roster gerutscht. Seit 2005 aktiv zelebrieren die Jungs in einer Mischmühle zwischen Thrash Metal und eindeutigem NWOBHM. Das aus diesem Landstrich? Ja keine Frage, denn viele Kapellen von dort sind sehr stark im 80er Bereich verankert. Viele gute, wie auch schlechte Bands gibt es sicherlich. Auch auf der restlichen Welt versuchen sich immer mehr Nachwuchskapellen an dieser Mixtur und scheitern kläglich. Was den Sound der Formation aus Kolumbien betrifft ist dieser wirklich knackig poliert worden. Man baut und dies steht sicherlich außer Frage auf einen sehr gut kombinierten Retrosound. Es mag schon so sein, das heutzutage wesentlich mehr rauszuholen ist, doch im Falle dieser Scheibe denke ich das man mit dieser Melange sehr spitzfindig voran geht. Der Sänger mag nicht unbedingt der Fronter vor dem Herrn sein, bietet aber einen durchaus passablen Gesang zwischen den beiden Genreelementen die man vermengt hat. Dadurch und aufgrund dem steten Wechsel ist viel Unterhaltung geboten und das erinnert etwas an eine melodische Form von Raven bzw. thrashige Version von Iron Maiden. Knackige Solis gibt es zu Hauf, dennoch wichst man hier nicht stupide durch die Gegend, sondern setzt dieses Spielelement gediegen und zum richtigen Zeitpunkt ein. Dem Old School frisch und frei von der Leber zockend föhnt man uns hier amtlich die Matte und die Stücke wirken auch nach dem x-ten Durchlauf nicht abgedroschen. Sicherlich mag das jetzt nicht der neueste Renner auf dem Markt sein, aber die Burschen wissen ganz genau, wie man hier Erfrischung ins Konzept bringt. Born of Chaos Records haben sich hier wirklich eine Perle gesichert, denn die Kolumbianer bieten viel Unterhaltung. Während überall anders zu solide durch die Gegend gebolzt wird, servieren uns diese Herrschaften gottlob einen so dermaßen knackigen Output, sodass es einem die Kutte vom Leib reißt.

Fazit: Wirklich wunderbar was hier als Kolumbien über den Teich gewandert ist. Wer auf die Retrosachen steht, kommt hier kaum vorbei. Wie wohl Iron Maiden im Thrash Metal Kleid klingen würden? Nun Betrayer F.T.M. machen es vor und das im ganz großen Stil.

Tracklist:

01. City Hell 03:20
02. Evil Hounds 03:42
03. Shot me Down 03:21
04. Thunder in the Night Sky 03:18
05. Snake Eyes 03:09
06. Filthy Sam 04:59
07. Green Fire 03:42
08. Raising Power 04:19
09. Tridente Satanas 04:31
10. Turn Your Head Around 03:08

Besetzung:

Jimmy Acevedo (guit & voc)
Mauricio Murcia (guit)
Felipe Ospina (drums)
Sebastian alvarez (bass)

Internet:

Betrayer F.T.M. @ Facebook

Betrayer F.T.M. @ MySpace

Robert
Roberthttps://www.metalunderground.at
Funkender sich als Chefredakteur bemühender Metalverrückter. Passion und Leidenschaft wurden fusioniert in der Verwirklichung dieses Magazins.

Related Articles

- Advertisement -spot_img

Latest Articles