Band: VANIR 
Titel: ALDER RÖK
Label: Mighty Music
VÖ: 26. Februar 2016
Genre: Viking Metal
Bewertung: 4/5
Written by: Mayhemer

VANIR stammen aus Roskilde, Dänemark. Die Formation gründete sich im Winter 2009 und veröffentlichte trotz andauernder Besetzungswechsel drei Alben. Mit deren neuesten Output „ALDER RÖCK“ erscheint nun, nebst derzeit stabilem Line-up, deren viertes und wohl auch bis dato reifstes Album. Textlich bewegen sich die Lyrics im durchaus geschichtlichen und düsteren Bereich. Es geht hauptsächlich um die Geschichte bzw. um Teilbereiche der Geschichte Skandinaviens und deren Mythologie. Hmm, wie üblich in diesem Genre. Die Vergleiche mit Bands, die nach eigener Aussage als Inspiration dienten, wie Immortal, Ensiferum oder auch Amon Amarth sind durchaus gerechtfertigt.

Nach dem ersten Hördurchlauf scheint mir, dass VANIR mit dem neuen Silberling wirklich in die Mythologie eintauchen und die Musik nicht nur reif, sondern auch vielfältiger geworden ist. Die musikalischen Einflüsse auf „ALDER RÖCK“ reichen von Black Metal über treibenden Metal und Death Metal bis hin zu excellentem Viking Metal. Nach weiteren Durchläufen muss ich feststellen, dass die Dänen es geschafft haben, diese Stile so zu verweben, dass dir, als geneigter Hörer zu keiner Zeit langweilig wird. Die verschiedenen Stile wurden so perfekt ineinander verkettet, dass es zu jeder Zeit flüssig und gekonnt klingt. Auch der Einsatz der Lead Gitarre sowie der zwar omnipräsenten Keys (ja das geht!) wurde mit Bedacht gewählt bzw. wurden zum richtigen Zeitpunkt eingesetzt. Die Kompositionen klingen nicht überladen sondern wie aus einem Guss. Die Band beherrscht deren Instrumente.

Die Produktion ist hervorragend und klingt nach 2016! Ja, die Band hat sich verändert. Das wird nicht nur für Wohlwollen sorgen, aber der Band (dem Stilgewand) hat es gutgetan und ebendiese ist halt jetzt ausgebrochen und kann sich dementsprechend, ohne Fesseln, weiterentwickeln. Ich finde es top.

Ein Album, dass treibt und Spass macht! Einen einzelnen Song da herauszupicken, wäre schade, da alle einfach wirklich hervorragend sind. Daumen hoch! Rock on

Tracklist:

01. Black Legion
02. Pretorian
03. Unrepentant
04. Broken Throne
05. Wrath of Sutr
06. The Serpent
07. Drukvisen

Besetzung:

Vocals: Martin Holmsgaard Håkan
Rythm Guitars: Phillip Kaaber
Lead Guitars: Kirk Backarach
Bass: Lars Bundvad
Drums: Daniel ‘Luske’ Kronskov
Keys: Stefan Dujardin

Internet:

VANIR @ Facebook

Share.

About Author

Metaller seit über 25 Jahren! Metaller in 25 Jahren! Ich bin verloren in der Musik. Egal ob beim Hören oder wenn ich selbst Musik mit meinen Bands namens SCARGOD, SHADOWS GREY und Under The Bloodred Sun mache. Nur meine Familie hat noch Vorrang. Rock on

Comments are closed.

Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere Datenschutz-Erklärung

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close