Band: Vomitile
Titel: Mastering The Art Of Killing
Label: Pitch Black Records
VÖ: 03.10.2014
Genre: Death Metal
Bewertung: 4,5/5
Written by: Lazer

Bereits im Jahre 2007 formierte sich die Band Vomitile aus Zypern. Mit ihrem Dritten Album „Mastering The Art Of Killing“ legen die Jungs aus dem Süden nun einen ordentlichen Kracher auf den Ladentisch.

In guter alter US-Manier dreschen die Death Metaler von Vomitile zehn Tracks durch die Boxen. Angelehnt an Größen wie zum Beispiel Cannibal Corpse, Vader, Morbid Angel oder Suffocation zelebrieren die Zyprioten trockenen und reinen Death Metal in seiner Urform. Wie gesagt – angelehnt – und offensichtlich mit eigener Note und eigener Linie – auf Mastering The Art Of Killing wird nichts nachgeahmt oder versucht zu kopieren.

Die Drums sind treibend und stampfend. Der Bass pumpt und die Gitarrenriffs sind schroff und hart. Die Vocals sind böse und von Urgewalt nur so strotzend. Beim Tempo bewegt man sich im Schnelldurchlauf einfach „straight in your face“. Obwohl Vomitile es sehr gut versteht, immer wieder Passagen einzubauen, die nicht nur headbanging-tauglich sind, sondern den Zuhörer regelrecht dazu zwingen, seinen Schädel wie verrückt mitgehen zu lassen.

Die satte Produktion verleiht den Tracks richtig Druck und Energie. Gitarrensoli werden zwar zum Besten gegeben, werden aber überhaupt nicht übertrieben und bleiben der Songstruktur stets treu. Leider ist nach 38 Minuten auch schon wieder Schluss mit diesem doch wunderbaren Genuss.

Mein Fazit: Vielleicht etwas kurz geraten dieses Album – man hätte doch auf 12-13 Tracks hoffen dürfen. Nichts desto Trotz, rotzen Vomitile hier Song für Song trocken und schroff runter.

Brutalität, Druck, Energie und Geschwindigkeit sind die Eckpfeiler von Mastering The Art Of Killing. Dieses Teil dürfte in gut sortierten Sammlungen eigentlich nicht fehlen.

Tracklist:

01. Morbid Holocaust
02. Project Mayhem
03. Forthcoming Apocalyptic War
04. Born To Kill
05. Forced Mutilation
06. Nekropound
07. Slaughterhead
08. Stabbed, Shot And Bludgeoned
09. Immense Catastrophe
10. Commencing Assault

Besetzung:

Khatch Yildizian – Vocals, Bass
George Yildizian – Guitars
Panos Larkou – Guitars
Hugo Olivos – Drums

Internet:

Vomitile Website

Vomitile @ Facebook

Vomitile @ Youtube

Share.

About Author

It's not about Satan, it's about Pussy and Poop. In Grind we trust!

Comments are closed.

Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere Datenschutz-Erklärung

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close