ASP – GEISTERFAHRER

Band: ASP
Titel: GEISTERFAHRER
Label: Trisol Music Group
VÖ: 04.11.2016
Genre: Gothic Novel Rock
Bewertung: 4,5/5
Written by: Maze P.

ASP - GEISTERFAHRER album artwork, ASP - GEISTERFAHRER album cover, ASP - GEISTERFAHRER cover artwork, ASP - GEISTERFAHRER cd coverASP, die Begründer eines ganzen Genres, seit mehr als 15 Jahren existent, schwarz wie die Nacht und kein Mainstream, obwohl Sie so viele treue Fans haben, dass sie gut von der Musik leben können, werden immer wieder gerne von diversen Medien in diesen Mainstream geschoben. Deren Veröffentlichungen sind aufwendig gestaltet, ein echter Hingucker und auch der Inhalt ist immer wieder qualitativ hochwertig. Eine Band, rund um deren Sänger Axel Spreng, die sich ständig weiterentwickelt und dabei niemals wiederholt, darf und soll von vielen Menschen gehört und auch gelesen werden, denn jede ihrer Veröffentlichungen verlangt immer wieder nach Mehr. Das muss mal ein Künstler schaffen. Auf so hohem Niveau zu arbeiten. Das alleine ist es schon wert, in die Analen des dunklen Rock einzugehen.

Jetzt aber zur Geisterfahrer Platte. Die EP Geisterfahrer erschien bereits vor mehr als 4 Jahren. ASP dachte sich dann aber, dass dies noch nicht alles an der Platte sein konnte und auch nicht an Songmaterial ausreichte, um die Erzählungen so beendet dastehen zu lassen. Die Band nahm sich daher der EP erneut an und erweiterte diese nun auf eine Langspielplatte mit einer Remix-Zusatz CD.

Was ist jetzt wirklich neu an der Scheibe? Die beiden Songs „Strom“ und Abertausend Fragen“. Strom glänzt durch seinen langen Refrain. Das Stück kommt überhaupt sehr gemächlich daher und greift die Thematik der Geisterfahrer – EP hervorragend auf. Bei Abertausend Fragen ergeht es einem so ähnlich. Der Refrain ist ein wahrer Mitsing – Gigant und lässt einen durch seine ganz eigene, fast untypische gesangliche Gestaltung ordentlich hinhorchen. Vor allem beim Rausschmiss – Song „Danach“ bleibt einem das immerwiederkehrende „Wo ist der Winter“ in den Ohren hängen und auch als die CD schon lange aus ist, singe ich diese Zeile immer und immer wieder.

CD 2 beinhaltet Remixe diverser ASP Songs sowie Neuaufnahmen der Stücke „Ich bin ein wahrer Satan und „Tiefenrausch“. Wem Remixe gefallen, der ist hier genau richtig. Tanzbar sind sie und mir gefallen diese Varianten.

Alles in Allem für den Fan ein Muss! Ich vergebe auch deshalb Punkte, da es sich, wie eingangs erwähnt, um eine hervorragende, hochwertige ASP – Veröffentlichung handelt. Daumen hoch! Rock on!

Tracklist:

CD1:
01. GeistErfahrer
02. In Sack und Asche
03. Strom
04. ÜberHärte
05. Carpe Noctem
06. Abertausend Fragen
07. Weichen[t]stellung
08. Danach

CD2:
01. Ich bin ein wahrer Satan 2016
02. Tiefenrausch 2016
03. Hässlich (Spielbann Interpretation)
04. Weichen[t]stellung (In Strict Confidence Version)
05. Carpe noctem (Scheuber Version)
06. Das Märchen vom Wildfang-Windfang (NITRO/NOISE Version)
07. Danach (We are temporary Version)

Besetzung:

ASP – Vocals
Tossi Groß – Bass
Sören Jordan – Lead Gitarre
Lutz Demmler – Gitarre und Live – Background Vocals
Stefan Günther – Drums

Internet:

ASP Website

ASP Facebook

Vorheriger ArtikelMy Dynamite – Otherside
Nächster ArtikelCrimson Moon – Oneironaut
Dr. Maze Pain
Dr. Maze Painhttps://www.metalunderground.at
Metaller seit über 25 Jahren! Metaller in 25 Jahren! Ich bin verloren in der Musik. Egal ob beim Hören oder wenn ich selbst Musik mit meinen Bands namens SCARGOD, SHADOWS GREY und Under The Bloodred Sun mache. Nur meine Familie hat noch Vorrang. Rock on

Related Articles

- Advertisement -spot_img

Latest Articles