Band: Butcher Babies
Titel: Goliath
Label: Century Media Records
VÖ: 2014
Genre: Modern Metal/Neo Thrash Metal
Bewertung: 4/5
Written by: Robert

Die aus Los Angeles stammenden Butcher Babies habe ich bis dato immer nur belächelt. Warum? Nun wenn schon die Torten oben ohne und um die Glocken Isolierbänder geklebt da rumhüpfen hat das für mich immer einen anbiedernden Versuch wie es eben die Pop Schnecken a la Miley Cyrus und Konsorten machen. Musikalisch geht da halt leider viel verloren und so kenne ich persönlich nur eben einige Stücke der Mädels. „Goliath“ ist nun mein vollständiger Einstand mit der Truppe und gleich zu Beginn muss ich es wohl oder übel sagen, habe den Damen wirklich unrecht getan, denn ihre Art der Umsetzung des Modern Metal meets leichten Einflüssen des Death Sektors ist wirklich gut. Streckenweise erinnert mich die Truppe an eine wilder, deutlich komplexere Abform der Four Canadian Bitches von Kittie. Durchaus mit ähnlichen Attitüden, wenn auch deutlich glatter polierter und moderner wird hier der Nagel in die Wand geballert. Das Album ist zwar bereits als Amerika Import zu haben, wird aber jetzt im Februar via Century Media Records im alten Europa unter die Meute gebracht. Wie erwähnt ihre Fusion aus Härte und dem Bitch gehabe ist wirklich gut und musikalisch gibt es da gar nicht viel zu meckern. Man könnte jetzt sagen, gewisse Songs sind einfach gestrickt und andere wieder deutlich glatter anstatt rauer poliert, dies ist immer so eine Sache. Fakt ist dass das Material hier enorm und mit vieler Wucht einem gegen die Birne gedübelt wird und der Ohrwurmeffekt bei gewissen Songs ist nicht von der Hand zu weißen. Mag jetzt breitentauglicher klingen und teilweise tut es das auch. Für Freunde von Bands mit Damen der härteren Vorstellung und im wilden Furien Gehabe eine durch und durch süchtig machende Scheiblette. Etliche chaotische Soundwellen werden immer wieder durch gute, klare Attitüden umgelenkt und dass dadurch entstandene Wechselspiel ist einfach gut und geht gut in den Gehörgang. Freilich wird sich der Technik Freak etwas durchdachtere Linien wünschen, doch auch dieser wird durch die Furien eines besseren belehrt und so geht der doch streckenweise sehr straighte Sound wie eine Bohrer bis in die letzten Windungen des Gehirns. Den Rest erledigt noch der rollende Groove und schon haben wir wohl via Century Media Records einen neuen Megaseller aus den Staaten.

Fazit: „Goliath“ ist für mich eine totale Überraschung und die Damen machen hier mit ihren Kollegen eine gute Vorstellung. Für Modern Metal Liebhaber eine absolutes Muss. Wer nur Ansatzweise Kittie und In This Moment mag ist hier absolut richtig.

Tracklist:

01. I Smell A Massacre 03:34
02. Magnolia Blvd 04:05
03. C8H18 (Gasoline) 03:45
04. Grim Sleeper 04:01
05. Goliath 03:29
06. In Denial 04:05
07. Give Me Reason 03:24
08. The Mirror Never Lies 04:02
09. DeadPoet 04:34
10. The Deathsurround 03:05
11. Axe Wound 04:15

Besetzung:

Carla Harvey (voc)
Heidi Shepherd (voc)
Henry Flury (guit)
Jason Klein (bass)
Chris Warner (drums)

Internet:

Butcher Babies Website

Butcher Babies @ Facebook

Butcher Babies @ Twitter

Share.

About Author

Funkender sich als Chefredakteur bemühender Metalverrückter. Passion und Leidenschaft wurden fusioniert in der Verwirklichung dieses Magazins.

Comments are closed.

Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere Datenschutz-Erklärung

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close