Band: Chaos Theory
Titel: Bio-Death
Label: Massacre Records
VÖ: 2012
Genre: Thrash Metal
Bewertung: 2/5
Written by: Thorsten Jünemann

Laut Info höre ich „New Wave Thrash Metal mit Thrashcore und Metalcore Einflüssen“…
Eine tolle neue Schublade, oder?

Aber sorry, das einzige was hier „Core“ ist, ist die Durchschnittslänge der Songs, bzw. die Gesamtspielzeit des Albums (knappe 30 Minuten) bei 10 Songs.
Was das mit „New Wave Thrash Metal“ zu tun hat, weiß ich auch nicht, bzw. was ist „New Wave Thrash Metal“???

Sonst höre ich auf dem Debüt der Italiener lediglich einfach gestrickten Thrash Metal mit leichten und auch überflüssigen Anleihen der Progressivität.

Dazu eine sehr langweilige und monotone Stimme zu ebenso gleichklingenden Songs. Zu selten höre ich ein bisschen Variation im Groove und Rhythmus, was sehr schnell zu Todeslangeweile führt. Die Stimme klingt aggressiv, aber mehr nach einem schimpfenden Vater, o.ä., mehr unangenehm. Da nützt auch die sehr amtliche Produktion nix, wenn der Rest nicht passt.

Oder sehe ich das komplett falsch und verstehe aufgrund der Promo-Beschreibung die Musik nicht?

Ich glaube kaum. Es gibt diverse Ansätze, die mir musikalisch gefallen (z.B.„Spyral“), aber die Gleichtönigkeit, Novum-Leere oder Ideenlosigkeit überwiegt dermaßen, so daß ich es wirklich nicht schaffe, mehr als 2 Punkte dafür locker zu machen.

Der „Sänger“ muss noch viel lernen, es muss wenigstens ein bisschen mehr Abwechslung ins Songmaterial, die Ansätze (für gute Ideen) sind vorhanden!

Jungs, habt Ihr keine echten Freunde die euch auch mal sagen: „Das kannste jetzt nicht so machen“, oder: „Jungs, das klingt langweilig“? Eure Instrumente beherrscht Ihr ja, bitte setzt sie jetzt noch vernünftig ein.

Tracklist:

01. Faith
02. Virus
03. Dawn of Death
04. Carnage
05. Biodeath
06. Chokers
07. Domination
08. Xenotransplant
09. Final Solution
10. Spyral

Besetzung:

Claudio Peterlini (voc)
Giovanni Spagnolli (guit)
Davide Benedetti (guit)
Michele Finadri (drums)

Internet:

Chaos Theory @ Facebook

Chaos Theory @ MySpace

Chaos Theory @ Reverbnation

Share.

About Author

It's not about Satan, it's about Pussy and Poop. In Grind we trust!

Comments are closed.