Dying Awkward Angel – Absence Of Light

dying-awkward-angel-absence-of-light-album-cover

Band: Dying Awkward Angel
Titel: Absence Of Light

Label: Extreme Metal Music/Rockshots
VÖ: 25/05/2018
Genre: Death Metal
Bewertung: 3,5/5

Einen eigenartigen Namen haben sich die italienischen Deather Dying Awkward Angelzurechtgelegt, die im Mai ihr neues Rundgeschoss Absence Of Light vorlegten. Und irgendwie setzt sich das mit der Eigenartigkeit auch in der Mucke fort. In der Basis ist das melodischer Todesmetal; aber an vielen Ecken und Enden werden akustische oder gesampelte, gar klassisch anmutende Einlagen eingestreut. Dies ist einerseit natürlich gut, da man so – und oft nur so! – individuelle Akzente setzen kann. Dafür gibt es von mir ein Lob.

Es ist dann aber auch problematisch, wenn all diese heterogenen Soundaspekte nicht wirklich harmonisch miteinander verschnürt, oder spannend kontrastierend nebeneinader gesetzt werden. Man hat also viele auch tolle Ideen, aber irgendwie fehlt zeitweise der berühmte rote Faden. Kurz, kein Pflichtkauf, aber wer ungewöhnlichen Extreme Metal mag, kann schon mal probehören.

Tracklist

01. Blood Of Your Blood
02. Death Coach
03. Isaiah 53:7
04. Shade
05. Dolls
06. Sancta Sanctorum

07. Absence Of Light
08. Maldita Seas
09. The Dust Devil
10. T.U.S.K.
11. The Killing Floor

Besetzung

Luca Pellegrino: Drums
Edoardo Demuro: Guitars
Lorenzo Asselli: Guitars
Davide Onida: Bass Guitar
Michele Spallieri: vocals

Internet

[social_vc_father][social_vc_son url=“http://www.dyingawkwardangel.com/“ size=“25px“ target=“_blank“ icon=“fa fa-globe“][social_vc_son url=“http://www.facebook.com/dyingawkwardangel“ size=“25px“ target=“_blank“ icon=“fa fa-facebook“][social_vc_son url=“http://www.youtube.com/dyingawkwardangel“ size=“25px“ target=“_blank“ icon=“fa fa-youtube“][/social_vc_father]
Share.

About Author

Heavy Metal am Morgen vertreibt Kummer und Sorgen.

Comments are closed.