ECITON – SUSPENSION OF DISBELIEF

Eciton - SUSPENSION OF DISBELIEF - album cover

Band: Eciton
Titel: Suspension of Disbelief
Label: WormHoleDeath
VÖ: 06/03/2020
Genre: Death Metal
Bewertung: 4.5/5

Ich bin im Metalkosmos dem Death Metal als Genre nicht abgeneigt, aber ehrlich gesagt kommt er nur selten auf meinen Musikspeisezettel. ECITON aus Kopenhagen haben mich ein bisschen eines besseren belehrt. Sie machen wirklichen tollen Rumpeltod.

Ihr neues Album „Suspension of Disbelief“ passt irgendwie wunderbar in unsere Zeit. Allein schon vom Titel her: Wer möchte heute schon nicht in jeder Form vom Glauben an jede altbekannte Sicherheit oder Gewissheit abfallen – Klimawandel, Demokratiekrise, Corona, you name it. Irgendwie ist das Album ein hervorragender Soundtrack dieses Jahres 2020. Warum?

Eciton machen im Kern rumpeligen alten Todesblei. Sie öffnen ihn aber an den entscheinden Punkten für technische Finessen oder unerwartete Hörerlebnisse: Etwa der gegrowlte „Lalala“-Part im dritten Track „Written Awareness“ kommt so krank daher, dass es schon wieder spannend ist. Das Album ist dreckig-krank wie dieses Jahr heuer.

Auch die anderen Songs stehen hier nicht nach. Produktionstechnisch ist alles im grünen Bereich: Dreckig genug um Death zu sein, klar und druckvoll genug um ordentlich meine nicht vorhandene Matte zu föhnen. So macht Death Metal richtig Spaß.

Tracklist

01. Demagogue
02. Belief
03. Written Awareness
04. Suicide Protest
05. Twisted Politics

06. Social Pacifier
07. Penetrated Sorrow
08. Thoughts
09. Estimated Effort
10. Toxic Luxury

Besetzung

Jesper von Holck: Vocals
Thomas Berg: Guitars
Gustav Solberg: Bass
Jesper Frost: Drums

Internet

ECITON – SUSPENSION OF DISBELIEF CD Review

Share.

About Author

Heavy Metal am Morgen vertreibt Kummer und Sorgen.

Comments are closed.