Band: In Human Form
Titel: Opening Of The Eye By The Death Of The I
Label: I, Voidhanger Records
VÖ: 23. Juni 2017
Genre: Black Metal

Bewertung: 1/5
Written by: Peter

In-Human_Form-Opening-Of-The-Eye-By-The-Death-Of-The-I-album-artworkDieses Review zur neue Scheibe mit extrem eingängigem Titel (harhar!, Anm. d. Verf.) Opening Of The Eye By The Death Of The I der amerikanischen Rödeltruppe In Human Form möchte ich ehrlich, vielleicht sogar prollig beginnen: Die Truppe geht mir mit der CD auf den Sack!

Warum das, und was daran geht mir auf den Sack? Allerlei. Erstens, die Stimme des Sängers. Der Typ jammert über 55 Minuten mit einer lächerlichen Scream-, Growl- bzw. Schlumpfstimme so uninspiriert vor sich hin, dass die Milch in meinem Kühlschrank in diesen 55 Minuten sauer wurde. Es ist einfach furchtbar; während die CD lief, hat meine Katze einen Riesenhaufen Undefinierbares in ihr Kistchen gesetzt. Und daran ist zu 100% dieser „Sänger“ schuld.

Desweiteren, die Truppe will anspruchsvolle mit Songs bis zu über ’ner Viertelstunde Länge machen. Wie machen sie das? Sie pflastern die Zeit unspiriert mit furchtbarem Gesang, schlechten Riffs und Rhythmen zu. Dazu kommt hin und wieder etwas Siebziger-Jahre-Georgle, das wohl die Löcher im Können stopfen soll.

Zuletzt das schwülstige Geschwurbel im Promo-Beipackzettel. Da ist vom bewussten Klein-, Unbekannt-, und im Underground-Bleiben die Rede; und von ’ner großen Vision usw. Blabla. Auch das nervt mit diesem Output im Hintergrund. Aber eins, liebe In Human Form, traue ich mich zu versprechen: Euer Ziel, unbekannt zu bleiben, werdet ihr mit diesem Output erreichen. Die Nebenwirkungen der Mucke, nämlich vor allem das Stehlen wertvoller Lebenszeit, haben sie im Beipackzettel nicht erwähnt.

Tracklist:

01. Le Délire Des Négations
02. All Is Occulted By The Swathes Of Ego
03. Apollyon Synopis
04. Zenit Thesis, Abbadon Hypothesis
05. Ghosts Alike
06. Through An Obstructionist’s Eye

Besetzung:

N.
R.
P.
D.
J.

(Genau so steht es auf ihrer Facebook-Site…, Anm. d. Verf.)

In Human Form im Internet:

In Human Form @ Facebook

In Human Form @ Bandcamp

Share.

About Author

Heavy Metal am Morgen vertreibt Kummer und Sorgen.

Comments are closed.

Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere Datenschutz-Erklärung

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close