Irdorath – Dekonstrukteur des Fleisches

Band: Irdorath
Titel: Dekonstrukteur des Fleisches
Label: Massacre Records
VÖ: 2012
Genre: Black Metal
Bewertung: 3/5
Written by: Michael Kasuba

Die Newcomer Irdorath veröffentlichten bereits am 27.Januar „Dekonstrukteur des Fleisches“ auf CD beim deutschen Massacre Records Label. Massacre Records ist bekannt durch die Thüringer Eisregen, so verwundert es nicht, dass auch die Österreicher Irdorath hier einen Platz fanden. Mit über 2000 Aufrufen in Lastfm, einigen Konzerten sammelten die Jungs schon Erfahrung. Während das erste Album „Götterdämmerung“ noch von einem anderen Label (Black Lava Records)vertrieben wurde, wechselten Irdorath nach dem der Erfolg der Promo zu Massacre Records. Gegründet wurde Irdorath 2005 verstärkt und unterstützt wurden sie im Studio bzw. beim Mastering von Stefan Traunmüller und Andy Classen (welcher den Fans durch andere Bands durchaus bekannt sein dürfte).

Die Texte und Melodien fallen gewohnt düster aus, ohne an Vielfalt zu verlieren. Sie schaffen einen Stil aus Black und Thrash Metal laut Massacre Records. Nach dem ersten Höreindruck wird jedoch klar, Vergleiche mit den erfolgreichen Varg und Eisregen liegen nahe. Ob die deutschen und österreichischen Metalfans Irdorath genauso willkommen heißen und unter ihren Lieblingen aufnehmen wird die Zukunft bald zeigen. Vielleicht knüpfen Irdorath auch dort an, wo musikalisch seit Jahren wieder Bedarf besteht: harte, unkonventionelle Musik ohne Absicht auf Charterfolg. Mein Fazit: 3 von 5 Punkten. Trotz kleiner Schwächen ist das Album hörenswert und bietet mit 45 Minuten kurzweilige Unterhaltung. Ich kann jedem, der Eisregen mag oder Varg liebt und allgemein Interesse an der deutschsprachigen Metal Musik hat das Album empfehlen.

Der Rest sollte dennoch reinhören oder sich bei einem der kommenden Konzerte einen Eindruck verschaffen. Aktuell sind Irdorath auf Tour mit Hellsaw!

Tracklist:

01. Dekonstrukteur des Fleisches
02. Freitodzwang
03. Blindheit
04. Unter flammenden Laternen
05. Stummheit
06. Fleischgeword`ner Antigott
07. Bald ersäuft die Menschenbrut
08. Das stolze Tier
09. Spiegelscherben
10. Taubheit

Besetzung:

Markus Leitner (voc & guit)
Manuel Eschenauer (guit)
Thomas Leitner (drums)
Mario Jackisch (bass)
Internet:

Irdorath Website

Irdorath @ Facebook

Irdorath @ MySpace

Vorheriger ArtikelNecronomicon – Invictus
Nächster ArtikelEcliptica