Band: Lancer
Titel: Lancer
Label: Doolittle Group
VÖ: 2013
Genre: Power Metal
Bewertung: 4/5
Written by: Thorsten Jünemann

Klassischer Heavy Metal in der Tradition von IRON MAIDEN, HELLOWEEN, RAMMA GAY, etc. wird mir von einer aufstrebenden schwedischen Band in der Info versprochen.
Und die Info lügt in diesem Fall auch nicht.
Ich bin recht beeindruckt von dem was ich höre, denn Anleihen zu den genannten Bands sind definitiv zu hören, bzw. ist es ein buntes Potpourri aus allen Bands des Genre.

Teilweise gut geklaut, teilweise aber auch sehr gut selbst inszeniert und wer die Bands kennt, weiß, was ich meine…
Der Titeltrack geht gleich ordentlich auf die Neun und sagt an, was zu erwarten ist.

Theoretisch fehlt wirklich nur noch die 3.Klampfe und Mr. Dickinson & Co. hätten eine ehrwürdige Band für´s Vorprogramm auf der kommenden Tour, was ich auch eher begrüßen würde, als die dünne Luft, die Mr.Harris´s Tochter von sich gab…

Aber bleiben wir bei LANCER und dem 2.Track „The Exiled“, der wohl auch eine pure Hommage an Eddie ist und mich sehr an die Zusammenarbeit (?) von MAIDEN mit Mr. Blaze B. erinnert. Geht recht fix los und beinhaltet einen Gänsehautpart, der wirklich gekonnt klingt, meiner Meinung nach aber noch ein bisschen mehr Eigenständigkeit benötigt, damit ich nicht permanent an andere Helden erinnert werde.

„7th Angel“ ist ein toller Song, nur erinnert der mich sehr stark an Helloween und ich überlege, ob ich es doch nicht nur mit einer Coverband zu tun habe, doch gefällt mir der Gesang und die Melodie in dem Song zu gut, um sie letztendlich als Kopisten abzutun.

Und so verhält es sich mit dem Rest des Albums; garantiert wird es polarisieren aber die Liebhaber von traditionelleren Sounds, wunderschönen Melodiebögen und Musikern die ihr Handwerk verstehen werden sich durchsetzen und wenn ein Produzent die Jungs ordentlich in die Mangel nimmt und sie sich auf ihre eigenen Stärken besinnen, dann steht der Nachwuchs bereit, wenn die „Alten“ ihre Sachen packen und ins Altersheim gehen.

Tracklist:

01. Purple Sky
02. The Exiled
03. Young and Alive
04. Seventh Angel
05. Don’t go Changing
06. Dreamchasers
07. Mr. Starlight
08. Deja Vu
09. Between the Devil and the Deep

Besetzung:

Isak Stenvall (voc)
Peter Ellström (guit)
Fredrik Kelemen (guit)
Emil Öberg (bass)
Sebastian Pedernera (drums)

Internet:

Lancer @ Facebook

Lancer @ MySpace

Lancer @ YouTube

Share.

About Author

Comments are closed.

Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere Datenschutz-Erklärung

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close