Band: Skinlepsy
Titel: Skinlepsy
Label: Selfreleased
VÖ: 2013
Genre: Thrash Metal
Bewertung: 4/5
Written by: Robert

In Brasilien findet bekanntlich derzeit wieder ein Fußballhappening statt. Unbeirrt davon widmet sich meine Wenigkeit lieber der Musik und vor allem jener von dort. Viele Band tendieren auf den Markt und durchaus die meisten, wenn nicht fast alle haben eine fabulöse Qualität. Dennoch haben es bis dato immer nur wenige geschafft. Was zählt man auf? Ganz klar Soulfly und Sepultura, wenn dann noch was kommt, dann vielleicht Angra und Torture Squad. Für die meisten ist aber dann schon Schicht im Schacht. Warum es, obwohl die Qualität sehr hoch ist nicht weitausmehr Bands schaffen hier Fuß zu fassen und weitaus mehr Popularität einzuheimsen ist mir leider schleierhaft. Die Jungs, welche ich euch heute gerne aufs Aug drücken möchte, sind die Thrasher von Skinlepsy, welche bereits seit 2003 im Underground agieren, es aber erst mit ihrem vorliegenden Werk „Condemning The Empty Souls“ zu einer kompletten Langrille geschafft haben. Es mag sicherlich sein, dass der Thrash Metal und die teilnehmenden Akteure in den letzten Jahren eine wahre Flut ausgelöst haben. Auch das Plagiat der eher Mittelmäßigkeit bis zum unterdurchschnittlichen Act ist eben dadurch immer stärker geworden. Wie will man hier einfach für frischen Wind sorgen. Es gibt sie immer noch und auch die Brasilianer stehen hier vielen Kollegen in nichts nach, eher im Gegenteil sie geben uns eine brillante Vorstellung ihrer gedachten Thrash Revolution. Sicherlich wird es keine werden, aber dennoch wird ein guter Windstoß und ein enormer Schlag geboten. Technisch, wie auch was den melodischen, wie auch den Groove Bestandteil ausmacht haben die Jungs einiges zu bieten. Die Vermischung ist meines Erachtens einfach unglaublich wohltuend. Hier wird nicht auf Teufel komm raus die Thrash Keule geschwungen, nein es ist deutlich durchdachter und fein abgeschmeckter eingestanzt worden. Dies macht eben den Charme der Thrash Bands aus Brasilien aus. Freilich werden auch die Burschen von dieser Truppe mit dem Damoklesschwert Sepultura kämpfen müssen, denn meistens misst man eben die Landskollegen immer mit diesen Herrschaften. Bräuchte man aber sicherlich nicht, denn mit Sepultura hat man nur ganz dezent vielleicht was zu tun. Vielmehr würde ich sie mit ihren unterbewerteten Kollegen von Korzus vergleichen. Doch diese zu rezensierende Truppe zeigt sich von einer etwas moderneren Seite. Nicht zu viel aber auch noch lange auch nicht Old School behaftet, was ich durchaus in der heutigen Zeit und in der Vielzahl von nacheifernden Plagiaten sehr erfrischend finde. Etwas fragwürdig finde ich es, dass man genau solche Truppe nicht unter Vertrag nimmt, denn die Qualität und die fabelhafte Thrash Technik, die hier aus den Boxen buchsiert wird ist einfach unsagbar knackig, wie auch wohltuend. Der Thrash Maniac, welcher bis dato immer auf den brasilianischen Markt geliebäugelt hat muss hier zugreifen. Für jene Genrefans, die sich über ein erfrischendes Thrash Werk, mit leichten Allüren aus den genannten Bands freuen dürfen hier ebenfalls keinen Bogen darum machen.

Fazit: Wirklich gute Mischung in Sachen Technik und abgehafter Thematik, als auch Melodie, wie groovender Härte wurden zu einem wahrlich tollen Silberling gepackt.

Tracklist:

01. Crucial Words 03:58
02. Condemning the Empty Souls 03:47
03. Crawling as a Worm 04:29
04. Alienation 03:32
05. Perversions of Racial Hatred 03:03
06. Pride and Rancour 02:51
07. Regressing from the End 04:32
08. Global Desolation 04:19
09. Dominium 03:15

Besetzung:

André Gubber (voc & guit)
Luiz Berenguer (bass)
Evandro Jr. (drums)

Internet:

Skinlepsy @ Facebook

Skinlepsy @ MySpace

Skinlepsy @ Reverbnation

Share.

About Author

Funkender sich als Chefredakteur bemühender Metalverrückter. Passion und Leidenschaft wurden fusioniert in der Verwirklichung dieses Magazins.

Comments are closed.

Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere Datenschutz-Erklärung

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close