The Gloria Story – Greetings From The Electric Wasteland

Band: The Gloria Story
Titel: Greetings from The Electric Wasteland
Label: Wild Kingdom
VÖ: 2015
Genre: Hardrock
Bewertung: 4.5/5
Written by: Lex

Gloria Story bieten uns mit „Greetings from The Electric Wasteland“ eine Zeitreise in die 1978er-Jahre des Hardrocks beziehungsweise orientieren sich an den früheren Alben von KISS und Whitesnake. In die gute alte Zeit, als Rockmusik noch mit exzessivem Feiern, Autobahnfahren und guter Laune zu tun hatte.

Da die Jungs aus Schweden sind, ist das ganze Projekt durchaus authentisch geraten – wahrscheinlich steht da drüben irgendwo ein Zeit-Dimensions-Portal rum, in das die schwedischen Musiker reisen dürfen um abseits von allem neumodischen Kram einfach nur anständige Songs zu schustern.

„Greetings From The Electric Wasteland“ jedenfalls wirkt keine Sekunde in irgendeiner Weise gewollt retro, altbacken oder künstlich. Stattdessen gibt´s einfach 12 Tracks makellosen, launemachenden Glockenhosen-Rock jenseits von Satan, Odin, Zombies oder –gääähn – Politik und Sozialkritik. Stattdessen geht´s „Bang Bang“ auf einen „Roadtrip“, und zwar „Down To The Liquor Store“.

Tracklist:

01. Beast Of ANorthern Light
02. Bang Bang (Pull The Trigger)
03. Look Left,Walk Right
04. White Man Blues
05. Cardinal Sin
06. Roadtrip
07. Electric Wasteland
08. Crusty Pie
09. Down To The Liquor Store
10. Hold Me Tonight
11. I Would Die (If You Wanted) Master
12. Thunderchild

Besetzung:

Filip Rapp (vocals)
Fredrik Axelsson (guitars, backing vocals)
Carl Ahlander (guitars)
Jocke Rang (bass, backing vocals)
Henrik Siberg (drums)

Internet:

The Gloria Story Website

The Gloria Story @ Facebook

The Gloria Story @ Twitter

The Gloria Story @ MySpace

The Gloria Story @ Reverbnation

The Gloria Story @ YouTube

Lex J.Ovenhttps://www.metalunderground.at
Heavy Metal is not dead - your taste of music is

Related Articles

- Advertisement -spot_img

Latest Articles