Band: Thyrien
Titel: Hyms Of The Mortals
Label: Massacre Records
VÖ: 2014
Genre: Melodic Death Metal, Folk Metal
Bewertung: 4/5
Written by: Oliver Lackner

Viel Infos über die aus Finnland stammenden „Thyrien“ hatte ich bis zum Verfassen dieses Reviews leider nicht ausfindig machen können. 2005 entstanden ging die Truppe durch etliche Lineup changes und fing (falls ich das richtig verstanden habe) bereits 2008 mit der Arbeit an „Hyms Of The Mortals an. Nachdem man 2013 dann endlich den heiß begehrten Plattenvertrag bei Massacre Records ergattert hatte wird das gute Stück nun also endlich veröffentlicht.

Wenn Finnland und Folk Metal in einem Satz genannt werden, wird man als Fan des Genres beinahe automatisch hellhörig. Bands aus dem kalten Norden stürmen ja bereits seit Jahren die Bühnen unserer ganz eigenen Welt. Und das mit enormen Erfolg. Auch die Männer von „Thyrien“ beanspruchen ein Stück von dieser Keule.

Auch mich überkam eine nicht zu verleugnende Vorfreude beim Laden des Albums. Kaum angeworfen wurde ich in meinem Gefühl bestätigt. Ein vor Kraft strotzendes Album des hohen Nordens. Natürlich finden sich in der Track Liste die obligatorisch benannten Titel. Kampf, Sieg, Natur und auch Midgard findet sich wieder. Die erzählten Geschichten sind Genretypisch, ebenso wie man es erwartet.

Auch der Sound ist eine astrein passende Sache. Feine Riffs, gute, aggressive Stimme. Die Titel sind flüssig und ergeben ein feines Gesamtbild.

Fazit: Man gibt sich allergrößte Mühe dem Genre gerecht zu werden. Das Album ist im Großen und Ganzen auch eine sehr runde Sache, jedoch fehlt mir irgendwie der letzte Kick. Der kleine Funke, der das Ganze zu etwas besonderem macht. Der Rausschmeißer „Tinasormus“ durchbrach diese letzte Grenze bereits und verdient durchaus das Prädikat EPIC, der Rest ist leider fast ein wenig unspektakulär wenn auch wirklich gut. Nichts desto trotz ist „Hyms Of The Mortals“ ein Muss für den Folk/Pagan Fan.

Tracklist:

01. Far Beyond Midgard 01:47
02. Vengeance Through My Soul 03:17
03. Deathwish 04:03
04. My Victory, My Defeat 04:42
05. The Frozen North 05:29
06. The Eternal Journey 05:48
07. Forest Is My Throne 05:48
08. Nature’s Rage 03:59
09. When the Horizon Burns 05:12
10. Tinasormus (Janne Hurme cover) 03:41

Besetzung:

Oskari Koivisto (voc & guit)
Valtteri Martikainen (guit)
Sakari Martikainen (drums)
Jere Sjögren (bass)

Internet:

Thyrien @ Facebook

Thyrien @ MySpace

Thyrien @ YouTube

Share.

About Author

Comments are closed.

Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere Datenschutz-Erklärung

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close