Band: Arrayan Path
Titel: Dawn Of Aquarius
Label: Pitch Black Records
VÖ: 17.11.2017
Genre: Melodic Power Metal
Bewertung: 3/5
Written by: Lex

arrayan-path-dawn-of-aquarius-album-artworkArrayan Path aus Zypern spielen hier recht hoch ambitionierten melodischen Power Metal ohne Angst vor komplexeren Strukturen, wovon die Band neben dem hohen Niveau an den Instrumenten dann auch zehrt.

Nun agiert die Band zwar klar über dem üblichen Genre-Durchschnitt, kann ihre Stärken aber nicht in zwingende Melodien und packendes Songwriting umwandeln. So sind es wieder einmal nur Fragmente, die kurz aufhören lassen, ohne dass sich auch nur ein Song wirklich festsetzen könnte.

Weniger Konzept, mehr Songwriting – dann könnten die sechs Jungs demnächst vielleicht einen echten Dampfhammer fabrizieren.

Tracklist:

01. Equilibrium
02. The Flower Born of Itself
03. Dark Daughter of the Snake
04. The Hundred Names of Kali Ma
05. So it Shall be Written
06. She who is Primordial Wisdom
07. Dawn of Aquarius
08. Cremation Grounds
09. Empress (Reality of all the Threes)
10. Lotus Eyes
11. The Eleventh Mantra
12. Guardian Angel
13. Garland of Skulls

Besetzung:

Nicholas Leptos (Vocals)
George Kallis (Keyboards)
Alexis Kleidaras (Guitars)
Socrates Leptos (Guitars)
Stefan Dittrich (Drums)
Paris Lambrou (Bass)

Internet:

Arrayan Path @ Facebook

Share.

About Author

Wenn mir irgendwas von Manowar nicht gefällt, konsumiere ich es solange, bis ich endlich nach mehreren Durchläufen erkenne, welche Großtat die New Yorker wieder geleistet haben. Leider habe ich diese Geduld nicht bei anderen Bands, tut mir leid für euch.