Band: DREAM DEATH
Titel: DISSEMINATION
Label: Rise Above Records
VÖ: 04.03.2016
Genre: Doom / Sludge / Thrash Metal
Bewertung: 3/5
Written by: Mayhemer

Die wiederauferstandenen Amerikaner Dream Death veröffentlichten ihr 3. Studioalbum seit !1987! am 04. März 2016 über Rise Above Records. Was war da los? Songwriting – Faulheit? Keine Zeit? Keine Lust? Naja, lustlos war die Band nicht. Die Band veröffentlichte 2013 ihr letztes Studio – Album Somnium Excessum, ein Live Album folgte und jetzt sind wir mit Dissemination auf dem neuesten Stand. 5 Jahre nach der Veröffentlichung ihres Debüts, damals noch unter einem anderen Namen, witzigerweise damals schon auf demselben Label wie heute, löste sich die Band einfach auf. Fertig. Nach der Reunion geben die Jungs scheinbar wieder Gas und beliefern uns mit hochwertigem Sludge. Sehr gut!

Der 2016 Output bietet 10 atmosphärisch gelungene Songs, die allesamt zünden. Im Songwriting haben es die Jungs geschafft, den Old – School mit der Moderne zu verbinden. Somit werden die flotten Nummern alte Liebhaber und neue Fans der Band begeistern. Die Stimme erinnert irgendwie an den typischen Thrash Metal, auch das eine oder andere Riff bedient sich eindeutig in diesem Genre. Leichte Death Metal – Ansätze höre ich ebenfalls heraus. Dream Death schaffen es somit wirklich gut, mehrere Stile gut miteinander zu verbinden. Jeder der einzelnen Musiker versteht sein Handwerk. Für Genrefreunde. Daumen hoch! Rock on

Anspieltipps: Expandable Blood Flow, The cold Hard Light inkl. Crawling, The Other Side

Tracklist:

01.Dissemination
02.Expendable Blood Flow
03.Crawling
04.The Cold Hard Light
05.All in Vain
06.Dominion
07.The Other Side
08.Nothing Ever Will
09.Neutral Ground
10.In Perpetuum

Besetzung:

Mike Smail- Drums
Brian Lawrence- Guitars, Vocals
Terry Weston- Guitars
Richard Freund- Bass

Internet:

Dream Death @ Facebook

Dream Death @ Bigcartel

Share.

About Author

Metaller seit über 25 Jahren! Metaller in 25 Jahren! Ich bin verloren in der Musik. Egal ob beim Hören oder wenn ich selbst Musik mit meinen Bands namens SCARGOD, SHADOWS GREY und Under The Bloodred Sun mache. Nur meine Familie hat noch Vorrang. Rock on

Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere Datenschutz-Erklärung

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close