Band: Hardbone
Titel: Bone Hard
Label: Remedy Records
VÖ: 2014
Genre: Hard Rock, Blues Rock, Biker Rock
Bewertung: 5/5
Written by: Thorsten

Mit HARDBONE aus Hamburg ist mir eine sehr unscheinbare Perle (wenn man mal vom Tittencover absieht!) auf dem Tisch gelandet, die sich aber schnell zum Soundtrack meines Sommers mauserte!

Eine gelungene Mischung aus AIRBOURNE, AC/DC, ROLLING STONES & JACKYL bläst mir derzeit permanent dreckig, aber auch melodiebedacht passend erdig produziert um die Ohren und lädt zum Mitwippen, Mitgröhlen ein.

Die beiden Vorgängeralben sind mir recht unbekannt, bzw. kann ich mich nicht an sie erinnern.

Aber Album Numero 3 „Bone Hard“ hinterlässt in meinem Gehör tiefe Spuren und sei allem ans Herz gelegt, die bei genannten Vergleichsbands feuchte „Händchen“ bekommen und gern mit mitreißendem Rock´n´Roll grillen, feiern, usw…der hier und da auch seine Ursprünge im Blues und melodischen Hardrock nicht verleugnen kann!

Das 3. Album wird oft richtungsweisend genannt, oder aber auch: Make It Or Break It!

Hier ist die Richtung ganz klar: MAKE IT!

Tracklist:

01. Take It Off
02. Bad Boy
03. Sound Of The City
04. Move On
05. One Last Shot
06. A Girl Like You
07. All Night Long
08. Taking You Down Tonight
09. Neckbreaker
10. Fire

Besetzung:

Tim Dammann (voc)
Sebastian Kranke (guit)
Tommy Lindemann (guit)
Wolfgang Pohl (bass)
Caine Grandt (drums)

Internet:

Hardbone Website

Hardbone @ Facebook

Hardbone @ MySpace

Hardbone @ YouTube

Hardbone @ Reverbnation

Share.

About Author

It's not about Satan, it's about Pussy and Poop. In Grind we trust!

Comments are closed.