Band: Kill Ritual
Titel: The Serpentine Ritual
Label: Scarlet Records
VÖ: 2012
Genre: Thrash Metal
Bewertung: 4/5
Written by: Thorsten Jünemann

Kannst Du Dir vorstellen wie ein Band klingt, deren Mitglieder aus bekannten Bands wie DARK ANGEL, IMAGIKA & ELDRITCH besteht und deren Debüt in Andy La Roque´s (KING DIAMOND) Studio produziert wurde, und der gute Andy auch noch das ein und andere Riff dazu legte?

Konnte ich mir anfangs auch nicht, aber der thrashige New Metal Sound geht eingängig in die Ohren und will dort auch nach mehrmaligen Hören einfach nicht mehr raus. Am Gesang kann man noch feilen, aber sonst gibt es aus meiner Sicht- und Hörweise nicht viel zum Album „The Serpentine Ritual“ zu meckern. Etwas mehr Kompromisslosigkeit und mehr Härte wäre auch wünschenswert gewesen, doch ist das jetzt Nörgelei auf etwas höherem Niveau denn 4 / 5 Punkte sind drin.

Man hört die Liebe zum Genre und die Spielfreude heraus und ich glaube, in wenigen Jahren, mehr gemeinsamen Live-Sternstunden auf den Bühnen der Welt und den Blick in Richtung Weiterentwicklung was das Songwriting angeht, sollte es kein Problem für KILL RITUAL sein, sich den Platz zwischen den etablierten Bands zu sichern und bissig nach links/rechts zu blicken um sich weiterhin an die Spitze spielen zu können. Viel Potenzial, viele gute Ideen, die meisten musikalisch auch gut umgesetzt…

KILL RITUAL sollten Thrasher und Neo-Thrasher sowie New Metal Hörer unbedingt mal anchecken.

Tracklist:

01. The Serpentine Ritual
02. Torn Down
03. Time To Kill
04. Ambush
05. Old School Thrasher
06. Coat Of Blood
07. Cold Hard Floor
08. Law Of The Land
09. The Day The World Dies
10. Prisoner Of The Flash
11. My Neighborhood (Bonus)

Besetzung:

Joe Aghassi (drums)
Jerry Watt (guit)
Kleber Mandrake (voc)
Horacio Colmenares (bass)

Internet:

Kill Ritual Website

Kill Ritual @ Facebook

Kill Ritual @ Twitter

Kill Ritual @ YouTube

Kill Ritual @ Reverbnation

Kill Ritual @ MySpace

Share.

About Author

Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere Datenschutz-Erklärung

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close