Band: Lord Dying
Titel: Poisoned Altars
Label: Relapse Records
VÖ: 27. Jänner 2015
Genre: Metal
Bewertung: 3,5/5
Written by: Lazer

In Portland im Jahre 2010 gründete sich die Band Lord Dying. Im Jänner 2015 sind die Jungs aus Oregon mit ihrem zweiten Album am Start.

Acht Tracks und 36 Minuten dürfen hier belauscht werden. Richtig kategorisieren lässt sich dieses Album eigentlich nicht. Es ist einfach von allem ein klein wenig dabei. Definitiv ist es Metal. Und Zwar Metal aus Amerika und Metal mit etwas Erfahrung.

Die Tracks sind durchwegs recht antreibend und die Riffs reichen von schroff bis dezent melodisch. Die ganz großen, eingehenden Melodien vermisst man hier etwas, werden aber mit den Vocals fast zur Gänze wieder aufgefangen. Diese sind rau und haben an den richtigen Stellen eben die gewisse Rhythmik. Von Gegröle über Shouts bis hin zu halbwegs klarem Gesang ergänzen die Vocals und Backing Vocals die Songs ziemlich gut. Leider, leider muss man sagen, dass sich diese acht Tracks dann aber schlussendlich doch sehr ähneln. Man hat teilweise das Gefühl, die Tracks sind endlos lange, beziehungsweise hört sich das Ganze doch alles gleich an.

Mein Fazit: Es wird nicht sehr viel Abwechslung geboten. Die Songs ähneln sich leider zu sehr, besitzen aber dennoch eine gewisse Power und Schroffheit. Im Großen und Ganzen haben Lord Dying recht gute Arbeit abgeliefert, den Punkteabzug gibts aber trotzdem für fehlende Abwechslung.

Tracklist:

01. Poisoned Altars
02. The Clearing At The End Of The Path
03. A Wound Outside Of Time
04. An Open Sore
05. Offering Pain (And An Open Mindend Center)
06. Suckling At The Teat Of A She-Beast
07. (All Hopes Of A New Day)…Extinguished
08. Darkness Remains

Besetzung:

Chris Evans – Guitars
Erik Olson – Guitars/Vocals
Don Capuano – Bass
Rob Shaffer – Drums

Internet:

Lord Dying Website

Lord Dying @ Facebook

Lord Dying @ YouTube

Share.

About Author

It's not about Satan, it's about Pussy and Poop. In Grind we trust!

Comments are closed.

Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere Datenschutz-Erklärung

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close