My Propane – Antidote

My-propane-Antidote-album-cover

Band: My Propane
Titel: Antidote
Label: Darkside Records
Genre: Alternative Metal
VÖ: 25/01/19
Bewertung: 4,5/5

Über die Richtungskorrektur vieler großer Alternative Acts habe ich erst jüngst meinen Unmut kundgetan. Gott sei Dank gibt es aufstrebende Acts die am Thron mächtig rütteln und dem Mainstream noch nicht zugetan sind. Eine weitere Truppe, die meine Wenigkeit dem Alternative Metal Liebhaber wärmstens ans Herz legen will, sind die Niederländer MY PROPANE. Mit „Antidote“ habe ich persönlich meine Feuertaufe mit dem holländischen Trupp.

Selbiger versteht es, wie der Alterantive Metal klingen muss, ohne sich hierbei im Mainstream Universum anzubiedern. Griffige Groove Attacken, sauber-leichte arrangierte Clear Passagen. Diese Technikkonzept wird von MY PROPANE gekonnt ausgenutzt, um für ein mächtiges Staubaufwirbeln zu sorgen. Darüber hinaus hat sich die Truppe für eine perfekt-druckvolle Produktion entschieden, dennoch ohne dabei zu glatt poliert zu klingen.

Ausgezeichnet eingesetzte schroffe Ecken und Kanten sind eine wunderbare Draufgabe, die für ein enormes Hämmern in den heimischen Wänden sorgt. Die Harmonie zwischen harschen Einsätzen, leichten Melancholieausflügen und superbe Melodiebeigaben wurde facettenreich unter Dach und Fach gebracht.

Sänger Valerio Recenti trällert und brüllt sich gleichermaßen durchs Geschehen und erinnert mich Streckenweise an einen Marc Tremonti auf seinen Solopfaden. Dies ist im Kontrast schon das einzige, was die Band aus dem Land des Edamer Käses mit größeren Acts verbindet. Im Großen und Ganzen wird auf eine Hauseigene Innovation geachtet und mit dieser sind sie bereit für einen breiteren Feldzug um das Alternative Genre zu erobern.

Die absolute Draufgabe sind dunkle Soundeinlagen, welche in Perfektion mit eingebaut wurden. Das lässt das Material richtiggehend Frisch und unverbraucht klingen. Satte Groove Attacken und ein genialer, teilweise sogar progressiver Riffeinsatz und folgende Ergänzungen lassen laut aufhorchen und rütteln ordentlich wach. Das Wechselspiel hat die Truppe für sich gepachtet und in perfekter Harmonie zwischen Härte, Spielerei und vorgegaukelter Idylle wird ein amtliches Hörkino geboten und dies im ganz großen Stil.

Fazit: Eines der großartigsten Alternative Werke was uns MY PROPANE hier mit „Antidote“ kredenzen!

Tracklist

01. Pavkovic
02. Medusa
03. A Dog Is a Dog Is a Dog
04. Russian Pile-Up
05. Final Call
06. Hole

07. Broken Bone
08. Before You Are Dead
09. Seconds
10. Tightrope
11. The End

Besetzung

DJ van Zon – Bass
Frank Schiphorst – Guitar
Jord Otto – Guitar
Remon Masseling – Drums
Valerio Recenti – Vocals

Internet
[social_vc_father][social_vc_son url=“https://mypropane.net/“ size=“25px“ target=“_blank“ icon=“fa fa-globe“][social_vc_son url=“http://www.facebook.com/mypropane“ size=“25px“ target=“_blank“ icon=“fa fa-facebook“][social_vc_son url=“http://www.twitter.com/mypropane“ size=“25px“ target=“_blank“ icon=“fa fa-twitter“][social_vc_son url=“http://www.youtube.com/mypropanechannel“ size=“25px“ target=“_blank“ icon=“fa fa-youtube“][social_vc_son url=“http://www.vimeo.com/mypropane“ size=“25px“ target=“_blank“ icon=“fa fa-vimeo“][social_vc_son url=“https://play.spotify.com/artist/1wKVK6KWySKRbtQBjYBcM4?play=true&utm_source=open.spotify.com&utm_medium=open“ size=“25px“ target=“_blank“ icon=“fa fa-spotify“][/social_vc_father]
Share.

About Author

Funkender sich als Chefredakteur bemühender Metalverrückter. Passion und Leidenschaft wurden fusioniert in der Verwirklichung dieses Magazins.

Comments are closed.

Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere Datenschutz-Erklärung

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close