Band: Reload
Titel: Hotter Than A Bullet
Label: ROAR!
VÖ: 2015
Genre: Melodic Rock, Heavy Rock
Bewertung: 4,5/5
Written by: Thorsten

Aus Griechenland (bitte jetzt keine politischen Bemerkungen, wir kümmern uns ausschließlich um die Musik!) landeten RELOAD mit Ihrem Debüt „Hotter Than Hell“ auf meinem Schreibtisch. Lt. Info gibt es die Band bereits seit 2012 und Underground-Alleswisser kennen zum Beispiel Teo Ross von DIARY OF SECRETS, Marianiki Toka von NORMAH, und und und …kann man alles wissen, muss man aber nicht!

Wir beschränken uns auf das Wesentliche und im Mittelpunkt steht nun das Debütalbum, welches in Griechenland bereits im August 2014 über das Label offiziell veröffentlicht wurde und seit dem 6. Februar 2015 auch für uns Rest-Europäer erhältlich ist.

War dieser Schritt wirklich wichtig, nötig?
JA!

Sonst hätten wir ein Heavy Rock Album verpasst, welches vor Melodien und steter Spielfreude der Akteure glänzt!

Dazu ein echt fetter, amtlicher Sound (Mr. Bob Katsionis, bekannt von FIREWIND, OUTLOUD und Solo, spielte bei den Aufnahmen der Jungspunde wohl eine gewichtige Rolle!), eine angenehme und treffsichere Gesangsstimme sowie eine wirklich tighte Backmannschaft machen „Hotter Than A Bullet“ zu einem eingängigen und kurzweiligen Hörvergnügen…

Wenn man ein Freund des gepflegten und fast zahnlosen Hard & Heavy Melodic Rock a la SCORPIONS, JADED HEART, H.E.A.T. ist!

Aber es ist auch ansatzweise wirklich METALLICA (geile Riffs haben die Griechen am Start!) herauszuhören, und die Drummerin hat den ordentlichen Punch um Rhythmus und so weiter, anzutreiben.

Was mir aber auch nach dem x-ten Durchlauf fehlt, ist der eine Hit, der im Hörkanal Anker wirft!
Es fehlt mir auch ein wenig mehr Eigenständigkeit, wobei ich nochmal erwähnen muss, das hier keine Band direkt gecovert oder geklont wird!

Genug geschwatzt, super Debütalbum, Luft ist noch nach oben, Gewinner: 4,5 / 5 Punkte!

Tracklist:

01. 1.Give into the night
02. Superhero
03. Comeback
04. Longin‘ for your love
05. Candle in the night
06. Alone
07. Higher
08. Prince of steel
09. Survive
10. Fight

Besetzung:

Kostas Tokas (voc)
Teo Ross (guit)
Tasos Lazaridis (guit)
Marianiki Toka (drums)
Elias Papadopoulos (bass)

Internet:

Reload @ Facebook

Reload @ Twitter

Share.

About Author

Comments are closed.

Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere Datenschutz-Erklärung

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close