Reverence – Vengeance Is… Live

Reverence-Vengeance-Is-Live-album-cover

Band: Reverence
Titel: Vengeance Is… Live
Label: ROAR!
VÖ: 07/12/2018
Genre: Power Metal
Bewertung: Ohne Wertung

Reverence wird oftmals auch als Supergroup gelistet, da sich hier Ex-Mitglieder von Bands wie Savatage und Crimson Glory tummeln. Die Amis spielen Power Metal der überwiegend eben amerikanischen Prägung, so dass die Gitarren  richtig WUMMS haben dürfen.

Ich hatte bisher noch nicht das Vergnügen mit der Band, sodass dieses Live-Album sich als guter Best-Of-Einstieg eignet (neues Studio-Material soll für 2019 bereits in der Mache sein). Trotz der musikalischen Vergangenheit der Mitglieder, finde ich dass die Combo vor allem starke Ähnlichkeiten mit Primal Fear aufweist. Ähnlich wie diese würde ich Reverence zur ewigen Premium-Liga der Reserve zählen, weil man kaum wirklich relevante eigene Songs zustande bringt. Einzig „Revolution Rising“ klingt wirklich essentiell.

Es rockt, brettert und röhrt alles auf hohem Niveau (in diesem Fall auch in einem Top-Live-Sound – aber spätestens nach dem Savatage-Cover „Power Of The Night“ ist klar, dass im Vergleich zu den Altmeistern nach viel Luft nach oben ist.

Tracklist

01. When Darkness Calls
02. Until My Dying Breath
03. FireLord
04. Angel In Black
05. Too Late
06. Bleed For Me
07. New Order
08. Gods Of War

09. Power Of The Night (Savatage-Cover)
10. The Price You Pay
11. Race To Obscene
12. Phoenix Rising
13. Vengeance Is Mine
14. Wasted Years (Iron Maiden – Cover)
15. Revolution Rising

Besetzung

Scott Oliva (Vocals)
Bryan Holland (Guitars)
Steve ‚Doc Killdrums‘ Wacholz (Drums)
Paul Kleff (Guitars)
Russ Pzutto (Bass)

Internet
[social_vc_father][social_vc_son url=“http://www.reverencemetal.com/home/“ size=“25px“ target=“_blank“ icon=“fa fa-globe“][social_vc_son url=“https://www.facebook.com/Reverencemetal“ size=“25px“ target=“_blank“ icon=“fa fa-facebook“][social_vc_son url=“https://twitter.com/#!/ReverenceMetal“ size=“25px“ target=“_blank“ icon=“fa fa-twitter“][social_vc_son url=“https://soundcloud.com/reverencemetal“ size=“25px“ target=“_blank“ icon=“fa fa-soundcloud“][social_vc_son url=“http://www.youtube.com/user/ReverenceOfficial“ size=“25px“ target=“_blank“ icon=“fa fa-youtube“][/social_vc_father]
Share.

About Author

Wenn mir irgendwas von Manowar nicht gefällt, konsumiere ich es solange, bis ich endlich nach mehreren Durchläufen erkenne, welche Großtat die New Yorker wieder geleistet haben. Leider habe ich diese Geduld nicht bei anderen Bands, tut mir leid für euch.

Comments are closed.