Band: RUINSIDE
Titel: 10 Forms of Dominion
Label: Mighty Music
VÖ: 20.Oktober 2014
Genre: Melodic Thrash Metal
Bewertung: 4/5
Written by: Mayhemer

Mal so ausgedrückt: Zu deutsch heißt der Albumtitel frei interpretiert: 10 Formen (Songs) der (Vor-)herrschaft. Gut, soweit würde ich jetzt mal noch nicht gehen, aber RUINSIDE aus Finnland hat durchaus einige Rohdiamanten auf deren Zweitling zu bieten. Die Musik geht in Richtung Melodic Thrash Metal und nach mehrmaligen Hören bleiben diese auch tatsächlich im Ohr. Der geneigte Hörer will bei dem einen oder anderen Song sogar mitgrölen ( The Sickness, Dethroned to be thriven). Songs wie Juggernaut, Chambers of Resurrection oder Cycle of Slavery sind Songs, die mit Sicherheit zukunftsweisend sind und auch das Potenzial der Band zeigen. Da ich leider die Texte nicht habe, kann ich mich darüber nicht äußern und muss es also bei der Musik bleiben lassen. Musikalisch stimmt die Richtung und es wird sich beim dritten Full-Length Album, dem Make it,  or Break it Album, zeigen, ob die Band komplett aus der Masse herausstechen wird. So wie ich das sehe, werden wir noch einiges von dieser großartigen Band hören. Rock on

Tracklist

01. The Fall
02. The Sickness
03. Dethroned to be Thriven
04. Corridors of Power
05. Dancing in the Demon´s Tune
06. The Beginning of Nothingness
07. In the Arms of Bitterness
08. Juggernaut
09. Chambers of Resurrection
10. Checkmate
11. Cycle of Slavery

Besetzung:

Toni Salminen – Vocals
Kimmo Jankkari – Rhythm Guitar
Erno Tarvainen – Lead Guitar
Timo Anttonen – Drums
Pirkka Birkstedt – Bass

Internet:

Ruinside Website

Ruinside @ Facebook

Ruinside @ MySpace

Ruinside @ YouTube

Share.

About Author

Metaller seit über 25 Jahren! Metaller in 25 Jahren! Ich bin verloren in der Musik. Egal ob beim Hören oder wenn ich selbst Musik mit meinen Bands namens SCARGOD, SHADOWS GREY und Under The Bloodred Sun mache. Nur meine Familie hat noch Vorrang. Rock on

Comments are closed.