Band: The Original Rock Meets Classic
Titel: The Original Rock Meets Classic
Label: Sony Music
VÖ: 2014
Genre: Rock/Metal
Bewertung: Ohne Bewertung
Written by: Robert

Wenn sich die Creme de la Creme zu einem Happening der besonderen Art zusammen findet, so ist dies schier ein Ausbruch des Wahnsinns. Da muss man doch dabei sein. Von was ich da gerade rede? Nun von Rock Meets Classic. Dass sich etliche Bands ja schon in den letzten Jahren zu einer Mischung zu der eigenen Musik, mit einem Orchester entschlossen haben ist ja nichts Neues. Dimmu Borgir, Metallica, wie auch Deep Purple und andere haben es bereits vorgelegt. Das Rock Meets Classic ist aber nicht nur ein Potpourri, welches schon lange und pro Jahr eingefädelt wird, nein es ist ein Garant, welcher Live zu unterhalten weiß. Persönlich, seitens unserer Redaktion ist nur Kollegin Ronja zum Genuss gekommen, meine Wenigkeit ist nur von Clips und dergleichen in Berührung gekommen. Für 2015 wird wieder eine neue Runde angesteuert und die Fans dieses Megaevents sind schon schier gespannt, was hier wohl zum Besten gegeben wird. Keine Frage hier geben sich definitiv wieder Legenden das Mikro in die Hand. Beim Blick auf die Doppel CD, erblickt meine Wenigkeit etliche Stücke, wo man gespannt sein darf, was hier wohl eingefädelt wird, denn einige leben bekanntlich nicht mehr, um Freddie Mercury, als auch Jimi Jamison hier als Vorzeigeobjekt zu nennen. Gilt die schier unerbittliche Gier nach dieser Mischung aus Klassik und alten Gassenhauern des Rock/Metal auch auf CD. Meine Frage war vorab, was hat man hier als Gustostückerl parat. Nun leider und das ist für mich doch traurig, ist dies nichts anderes als ein Doppelsampler von Hits aus dem Rock und Metalgeschehen der letzten Jahre, wobei hier definitiv, die von uns hochgelobten Dinsosaurier noch immer den Vortritt haben. Jeder, welcher irgendwie mit Rock und Metal was zu tun hat, hat auch die Scheiben, oder Sampler ähnlicher Machart zu Hause. Somit wird auch dieser Fan hoffen, dass der Rock Meets Classic Sampler das verbirgt, was man Live aufgezeichnet hat. Leider ist dem nicht so und nur einige Stücke kommen mit dieser Mischung hervor, welche aber ebenfalls schon mehrmals von der Fan-Riege gehört wurden. Fragt man sich, ist dies nun eine Stimmungsmache oder will man uns noch vor Weihnachten mit diesem Sampler das letzte Geld aus der Tasche ziehen. Wieso man sich nicht dazu entschlossen hat, hier etwa das letzte Jahr zu resümieren ist mir doch etwas schleierhaft. Nun ja, über die Stücke auf diesem Sampler brauche ich mich wirklich nicht auslassen, sie waren, sind und werden es immer bleiben Hits aus unserem heißgeliebten Genre, welche nicht nur Klassiker sind, sondern Stücke, bei welchen jedermann/frau unterschiedliche Erinnerungen damit verbindet.

Somit darf man wohl oder übel sich das Ganze eher ausdenken. Die Spannung steigt dadurch sicherlich umso mehr. Die renommierten ROCK MEETS CLASSIC Tour wird durch Deutschland, Österreich und der Schweiz tingeln und uns definitiv ein einzigartiges Erlebnis aus legendären Rockgrößen und klassischer Musik in Perfektion bieten. Leider halt nicht auf der vorliegenden CD, aber sicherlich auf den Bühnen die, die Welt bedeuten. Die Reise wird durch die 18 größten Hallen führen und dabei werden Alice Cooper, Steve Lukather (Toto), Paul Rodgers oder Lou Gramm (Foreigner) mit von der Partie sein. Dies nochmals zu toppen gilt es, was die Stücke an sich betrifft und mit Orchester, kann man sicherlich schon vorahnen das dies gelingen wird.

Wer diese einmalige Symbiose auch live erleben möchte, hat im kommenden Frühjahr dazu die Chance. Mit dabei sind u.a. Ian Gillan(Deep Purple), Rick Parfitt (Status Quo), Eric Martin (Mr. Big), John Wetton (Asia) und ein very special Guest. Der Karten-Vorverkauft läuft bereits

10.03.2015 – Ingolstadt – Saturn Arena
11.03.2015 – Dresden – Messe, Halle 1
13.03.2015 – Neu-Ulm – ratiopharm arena
14.03.2015 – Würzburg – s.Oliver Arena
15.03.2015 – Zürich – Hallenstadion
17.03.2015 – Sursee – Stadthalle
18.03.2015 – Kempten – BigBOX
20.03.2015 – Stuttgart – Porsche Arena
21.03.2015 – München – Olympiahalle
22.03.2015 – Linz – TripsArena
23.03.2015 – Wien – Stadthalle / Halle D

25.03.2015 – Leipzig – Arena
26.03.2015 – Berlin – Tempodrom
27.03.2015 – Regensburg – Donau Arena
28.03.2015 – Nürnberg – Arena Nürnberger Versicherung
29.03.2015 – Frankfurt – Jahrhunderthalle
31.03.2015 – Passau – Dreiländerhalle
01.04.2015 – Bamberg – brose Arena
02.04.2015 – Halle (Westfalen) – Gerry Weber Stadion

Fazit: Rock Meets Classic ist und bleibt ein Live Erlebnis, auf CD bekommt man leider nur einen x-beliebigen Sampler. Ob man hier darauf zurück greift, das die Leute mehr in die Hallen strömen ist die essenzielle Frage, denke aber, wer dieses Projekt nur Ansatzweise kennt und auf solch eine Mischung steht, wird dies auch machen, nur dazu hätte man den Sampler nicht benötigt, denn der Rock/Metal Fan hat diese Songs sicherlich irgendwo in der Sammlung (Vinyl, CD, Ipod oder dergleichen) bereits.

Tracklist:

CD 1:
01. Queen The show must go on 4:35
02. Deep Purple Smoke on the water 5:39
03. Cooper, Alice Poison 4:29
04. Status Quo Whatever you want 4:00
05. Free All right now 4:12
06. Manfred Mann’s Earth Band For you 5:40
07. Foreigner Juke box hero 4:21
08. Uriah Heep Lady in black 4:46
09. Toto Rosanna (Single Version) 4:01
10. Rainbow Since you been gone 3:15
11. Tyler, Bonnie Total eclipse of the heart 4:27
12. Hooters, The Johnny B. (Album Version) 3:57
13. Survivor Burning heart 3:49
14. Bad Company Feel like makin‘ love 5:10
15. Journey Don’t stop believin‘ 4:09
16. Sinner, Mat Until it hurts 3:37
17. Mr. Big To be with you – 3:26
18. Nazareth Love hurts (Rock Orchestra Version) 4:05
19. New Philharmonia Orchestra / Davis, Andrew Grieg: In der Halle des Bergkönigs 2:26

CD 2:
01. Toto Child’s anthem 2:46
02. Asia Heat of the moment 3:49
03. Survivor Eye of the tiger 4:05
04. Status Quo In the army now 4:38
05. Uriah Heep Easy livin‘ 2:35
06. Manfred Mann’s Earth Band Davy’s on the road again (Single Version) 3:37
07. Harvest, Barclay James Life Is for livin 3:37
08. Mr. Big Just take my heart 3:46
09. Europe The final countdown 3:58
10. Nazareth Dream on 3:25
11. Tyler, Bonnie Holding out for a hero 4:22
12. Journey Faithfully 4:25
13. Heart Alone 3:38
14. Primal Fear / Sinner, Mat Fighting the darkness 3:39
15. Wilde, Kim Kids in America 3:25
16. Thompson, Chris You’re the voice 4:08
17. Ultravox Vienna 4:38
18. Berliner Sinfonie-Orchester / Herbig, Günther Bolero15:17 Min.

Internet:

www.rockmeetsclassic.de

Share.

About Author

Funkender sich als Chefredakteur bemühender Metalverrückter. Passion und Leidenschaft wurden fusioniert in der Verwirklichung dieses Magazins.

Comments are closed.

Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere Datenschutz-Erklärung

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close