Band: Voices of Destiny
Titel: Crisis Cult
Label: Massacre Records
VÖ: 2014
Genre: Symphonic Heavy Metal
Bewertung: 4/5
Written by: Thorsten

„Crisis Cult“ ist das bereits 3. Album der süddeutschen Symphonic Metal Band VOICES OF DESTINY.
Den eigenen Sound hat die Band seit Gründung 2004 noch nicht wirklich gefunden (das Genre eindeutig!), denn musikalisch klingt das eher EPICA, NIGHTWISH, LEVES`EYES & Co. nacheifernd, wenn auch nicht schlecht!

Könnte auch daran liegen, dass sich die Band nicht wirklich auf´s Songwriting konzentrieren kann, denn es ist bereits die 3. Sängerin die sich das Mikro beinahe tadellos die Vocals mit den männlichen Growls teilt!

Anstatt das Album nun Song für Song zu sezieren, belasse ich es mit folgender Aussage:
Wenn es VOICES OF DESTINY schaffen, etwas mehr Eigenständigkeit in die Musik zu bringen, womit sie sich klar von den anderen gefühlten Millionen Symphonic Metal Bands mit „Gut/Böse“ Gesang abheben, dann können das klare Gewinner auf der Siegerstraße werden.

Sollte man sich aber mit dem eben gehörten abfinden, dann wird man weiterhin namen- und erfolglos durch die Clubs tingeln denn das Album lässt hören, dass noch viel Potenzial in der Band steckt welches dringend abgerufen werden muss!

Detailliert, teilweise sehr schön durchdacht und überdurchschnittlich gut gemixt/gemastert, empfehle ich Genrefreunden mindestens ein Ohr zu riskieren.

Erfunden wird das Symphonic Epic Metal Rad nicht neu, aber es wird erfrischend dran weitergedreht um den Thron EPICAs, WITHIN TEMPTATIONs, und wie sie alle heißen…, zum Wackeln zu bringen!

Verdiente 4 von 5 Punkte sind drin, denn letztendlich kann sich das nicht langweilige Ergebnis hören lassen. Aber es erinnert noch zu sehr an….

Tracklist:

01. Intro 01:18
02. Wolfpack 04:05
03. The Easy Prey 05:47
04. To the Slaughter 04:53
05. 21 Heroes 05:19
06. At the Edge 05:30
07. Stormcrow 05:28
08. Under Control 04:59
09. The Great Hunt 07:28
10. Your Creation 03:31

Besetzung:

Ada Flechtner (voc)
Chris Gutjahr (guit)
Lukas Palme (keys & voc)
Jens Hartwig (bass)
Klaus Ackermann (drums)

Internet:

Voices of Destiny Website

Voices of Destiny @ Facebook

Voices of Destiny @ MySpace

Voices of Destiny @ Twitter

Share.

About Author

Comments are closed.

Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere Datenschutz-Erklärung

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close