Band: Winds of Genocide
Titel: Usurping The Throne Of Disease
Label: Pulverised Records
VÖ: 26.01.2015
Genre: Death Metal/Crust/Punk/Black Metal
Bewertung: 4/5
Written by: Mayhemer

Die von der Insel stammenden Deather Winds of Genocide spielen eine Mischung aus Death Metal, Crust, Black Metal und eine Prise Punk. Was bedeutet das für den geneigten Hörer: Mächtig Laut und Mächtig Hart! Old School Death Metal á la Dismember und Bolt Thrower seien als deren Helden genannt. Alte Crust Bands noch dazu und schon ist die Mischung fertig. An die Musik wurde äußerst kompromisslos heran-gegangen. Viel neues und innovatives gibt es nicht, einfach nur Old School Rotz der wirklich alten Schule wird hier durchgehend geboten. Richtig toll. Man hört den 9 Stücken an, dass alles aus einem Guss klingt und dass das Schreiben, Einspielen und Produzieren der Songs richtig Spass gemacht haben muss. Sicher, das Rad wurde nicht neu erfunden und die CD wurde nicht auf Hochglanz getrimmt, aber bei dieser klasse Mischung ist das auch nicht nötig und schon gar nicht erwünscht. Ich kann auch gar keinen Song herausheben, denn alle haben ihr eigenes Flair. Und das geilste: Das es sich um eine Frau am Mikro handelt, fällt zu keiner Sekunde auf. Geil! Diese CD muss man laut hören. Mächtig Laut!! Rock on

Tracklist:

01. The howling Wolfes of Armageddon
02. Deathstrike of the Scythe
03. Venomous Warfare
04.Into the Darkness of Eternal Nuclear Winter
05.Usurping the Throne of Disease
06. Millions Lie Slaughtered
07. Till Graven
08.Mass Graves of the Innocent
09. Swathed by the Black Wings of Death

Besetzung:

KAT SHEVIL- Death Growls/Screams/Lung Torturess,  Apokalyptic Prophecies Of Doom,
GLYNN HALL – Guitarmageddon Distortion From Hell
DAN HUGHES – Bulldozing Four Strings of the Apokalypse
IAN HUNTER- D beats, Swebeats and Blast beats.

Internet:

Winds of Genocide @ Facebook

Winds Of Genocide @ MySpace

Winds of Genocide @ ReverbNation

Share.

About Author

Metaller seit über 25 Jahren! Metaller in 25 Jahren! Ich bin verloren in der Musik. Egal ob beim Hören oder wenn ich selbst Musik mit meinen Bands namens SCARGOD, SHADOWS GREY und Under The Bloodred Sun mache. Nur meine Familie hat noch Vorrang. Rock on

Comments are closed.

Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere Datenschutz-Erklärung

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close