ENFORCER – enthüllen Musikvideo zu digitaler Single ‚Die For The Devil‘

ENFORCER-Zenith-album-cover

Die schwedischen Metaller ENFORCER haben vor wenigen Wochen die Veröffentlichung ihres fünften Studioalbums »Zenith«, dem ersten in vier Jahren, für den 26. April 2019 (Nuclear Blast Records) angekündigt. Nun präsentiert das Quartett seinen Fans ein Musikvideo zur ersten Single, ‚Die For The Devil‘, das es hier auf YouTube zu sehen gibt:

Gitarrist/Sänger Olof Wikstrand kommentiert:

„’Die For The Devil‘ eröffnet »Zenith«. Wir wollten einen großen Introtrack schaffen, dessen Klasse in seiner Einfachheit liegt. Des Weiteren können wir mit ihm das Publikum gleich zu Beginn einer Show miteinbeziehen. Das dazugehörige Video wurde einmal mehr von unserem Jugendfreund Gustav Ohman Spjuth gedreht, der bislang für so ziemlich all unsere veröffentlichten Clips verantwortlich war.“

Die zehn brandneuen Hymnen auf »Zenith« werden die Fans nicht nur mit klassischen Tönen beglücken: Erneut haben auch neue Einflüsse Einzug erhalten, die den einzigartigen Sound der Truppe um interessante Facetten zu erweitern wissen. Zudem gibt Neu-Gitarrist Jonathan Nordwall mit dieser Platte seinen Studioeinstand. Gitarrist/Sänger Olof Wikstrand kommentiert:

„»Zenith« ist auf jeden Fall unser bislang ambitioniertestes Projekt. Ich schätze, dass wir insgesamt über zweieinhalb Jahre für dessen Songs, Produktion und Aufnahmen aufgewandt haben. Wir sind einfach überglücklich, das Album endlich von der Kette lassen zu können. Nehmt euch in Acht, der ‚Zenith Of The Black Sun‘ erwartet euch.“

Während die Schlagzeugaufnahmen in den Soundtrade Studios, Stockholm stattgefunden haben, wurde der Rest von »Zenith« in den Hvergelmer Studios, Arvika eingespielt. Produziert wurde das Werk einmal mehr von der Band selbst. Das dazugehörige Artwork stammt vom italienischen Künstler Velio Josto.

Tracklist

01. Die For The Devil
02. Zenith Of The Black Sun
03. Searching For You
04. Regrets
05. The End Of A Universe
06. Sail On

07. One Thousand Years Of Darkness
08. Thunder And Hell
09. Forever We Worship The Dark
10. Ode To Death
Bonustrack (nur DIGI!)
11. To Another World

Quellenangabe: Nuclear Blast Records

Share.

About Author

Funkender sich als Chefredakteur bemühender Metalverrückter. Passion und Leidenschaft wurden fusioniert in der Verwirklichung dieses Magazins.

Comments are closed.

Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere Datenschutz-Erklärung

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close