salty-dog-lost-treasure-album-artwork

SALTY DOG  – „Lost Treasure“ erscheint im März via Escape Music

Die amerikanische Hardrock-Band SALTY DOG gründete sich 1986 in Los Angeles und bestand damals aus den Ursprungsmitgliedern Jimmi Bleacher, Scott Lane, Michael Hannon und Khurt Maier (Ratt, Max Havoc). Im Jahr 1990 veröffentlichten sie mit „Every Dog Has its Day“ ihre erste Platte, welche mit Willie Dixons „Spoonful“ zusätzlichen einen Cover-Song enthielt. Gitarrist Pete Reveen stieß in dieser Zeit zur Band und bereicherte den Sound immens. In den frühen 1990ern zeigte sich die Band sehr vielversprechend und rockte sowohl den Sunset Strip als auch Hollywood. Durch die folgende Grunge-Rock Bewegung geriet SALTY DOG jedoch etwas in den Hintergrund.

„Lost Treasure“ wurde von Pete Reveen produziert und hat mit Darrel Beach einen großartigen Sänger am Mikro. Die Songs entstanden bereits vor langer Zeit und erscheinen nun erstmals als Longplayer auf Escape Music. Alle Songs wurden von Reveen und Beach selbst geschrieben und wurden im Magicbox Studio gemastert. Einflüsse von Led Zeppelin und Aerosmith lassen jeden Hardrock Fan aufhorchen.

SALTY DOG – Lost Treasure (Escape Music) – VÖ: 23.03.2018

Quellenangabe: H’ART Musik-Vertrieb GmbH

Share.

About Author

Funkender sich als Chefredakteur bemühender Metalverrückter. Passion und Leidenschaft wurden fusioniert in der Verwirklichung dieses Magazins.

Comments are closed.

Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere Datenschutz-Erklärung

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close